Welchen Monitor soll ich kaufen (frage gibt schon))?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Magazin c't heise  Ausgabe 26/2016 wurden 120 /144 Hz -Monitore behandelt.
Du kannst den Artikel herunterladen. www.ct.de/1322106

VG248QE      XL2420T         XL2720T       G2773HS        242G5DJEB
AOC               Asus BenQ     BenQ            Iiyama             Philips

Fazit
Geht es nur ums Zocken, nehmen sich die getesteten Displays wenig: Auf
allen kann man gut spielen und alle sechs stellen vermeintliche Gaming-Moni-
tore mit 60  Hz und Overdrive locker in den Schatten. Die Spieler in der Redaktion ließen sich gar zu Aussagen wie „Die sind schon geil“ oder „Das ist das beste LCD, auf dem ich je gespielt habe!“ hinreißen – ein Novum in unseren Monitortests. Wer außer zum Spielen auch einen Monitor für Desktop- und Büroanwendungen wünscht, ist mit den Geräten von AOC, BenQ und Philips gut bedient: Sie lassen sich flexibel einstellen und
haben einen USB-Hub. Sollen die Spiele in 3D laufen, kommen BenQs XL2420T und XL2720T sowie der VG248QE von Asus in Frage, die mit der –
für 90 Euro separat erhältlichen – Nvidia-Shutterbrille funktionieren. Obgleich die BenQ-Monitore keine 144, sondern maximal 120 Hz unterstützen, schneiden sie im 2D-Betrieb beim Spielen nicht schlechter ab als die ande-
ren Gaming-Displays. (spo)

-Carola-

Geschenkt bekommt man nichts.

Ich habe immer Monitore von Samsung. 1ms Zugriffzeit. Die sind noch nie kaput gegangen.

Was Du suchst kostet etwa 400 Euro bei bester Auflösung und 24 Zoll.

Dein Auge kann bis zu 60 Hz unterscheiden. Von daher ist dieser 144 hz Kram totaler Blödsinn.

ein IT Elektroniker.

Was möchtest Du wissen?