Welchen MAC zum Auflegen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

MacBook Pro 15" klassisch ohne Retina-Display. Den 17-Zöller gibt es nicht mehr (nur noch gebraucht) und die Hardware ist ziemlich potent.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an, was du damit machen möchtest. Als DJ sollte man ja so portabel wie möglich sein, daher gehe ich mal von einem Macbook aus. Ich würde an deiner Stelle nicht zum 17er sondern zum 15er greifen, da das 17er schon extrem groß ist. USB-Anschlüße haben die normalen MacBooks allerdings nur 2 Stück, ein USB-Hub ist hier Vorraussetzung. Für Virtual DJ reicht die 2,3 Ghz i7er Version für rund 1800€ sicherlich üppig aus, wenn du noch 400 Euro drauflegst erhälst du das MB mit Retinadisplay. Billiger wirst du ein Macbook mit einem großen Display nur gebraucht oder in Sondernageboten finden.

Für 1800€ erhälst du allerdings auch das MBP 13 Zoll mit Retinadisplay, wenn du noch für rund 100 Euro einen zweiten Bildschirm dazu kaufen würdest, hättest du auch eine gewünschte Bildschirmdiagonale.

Wenn du Geld sparen möchtest kannst du dir auch für 600 Euro nen Mac Mini und für 100 Euro nen Bildschirm dazu kaufen, ist zwar nicht ganz so handlich wie ein Macbook, aber wenn man sowieso immer ne Steckerleiste fürs Mischpult braucht macht das auch keinen großen Unterschied mehr :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?