Welchen laptop zum programmieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt drauf an was du programmierst.

Für Websites braucht man nichts unheimlich schnelles. Da muss nichts kompiliert werden, die IDEs/Editors brauchen wenig Leistung und die Websites auch nicht.

Wenn du Android Apps programmieren willst empfehle ich was schnelles. Die Entwicklungsumgebung an sich braucht schon viel Leistung, das kompilieren der Apps ist leistungsaufwändig und um zu testen brauchst du eine AVD (Android Virtual Machine). Die saugt auch VIEL Leistung. Außerdem sollte die CPU von Intel sein und nicht älter als vier Jahre da sonst HAXM (die Hardwarebeschleunigung) nicht funktioniert und die AVD fast unbenützbar wird weil sie so langsam ist.

Für das Budget... entweder ein MacBook Pro (gebraucht) oder vllt ein Dell Inspiron...

Ich hab einen Lenovo aus der T-Serie, der eignet sich gut zum Programmieren. Falls man Spielen will, drauf achten das eine Grafikkarte verbaut ist und nicht "nur" die integrierte der CPU verwendet wird.

Jetzt nur noch dein Budget.

800 ca

0
@zenbonsakura

Eher knapp find ich für ein Pro-Gerät. Denk dran, wenn du jetzt ev. etwas mehr drauflegst, hast wsl jahrelang eine Freude daran und musst dir nicht so schnell einen neuen Kaufen.  

Allerdings gibt es durchaus ebenfalls gute "nicht Pro" Geräte für unter 800€, auch diese müssen nicht zwingend schlecht sein. Oft mal sind sie nur etwas schwerer und haben eine kürzere Akkulaufzeit.

0

Was möchtest Du wissen?