Welchen Laptop würdet ihr für after Effekts nehmen?

...komplette Frage anzeigen Hp - (Notebook, cpu, Adobe) Acer - (Notebook, cpu, Adobe)

2 Antworten

Wirklich keines von beiden! Da hast du eigentlich 3 Fehler auf einmal gemacht...

  1. HP und Acer sind genau die beiden Marken, die eine Katastrophe sind. Die kann ich gar nicht empfehlen und würde ich als letzte Wahl nehmen. Die Marke ist sehr sehr wichtig. Da darfst du nicht einfach irgendwas nehmen. Die sind von der Kühlung her total schlecht und überhitzen und haben auch die höchste Defektquote bei Laptops. HP ist das Schlusslicht, Acer auf dem vorletzen Platz.

  2. Im Laden würde ich niemals ein Laptop kaufen. Das hat 2 Gründe...zum einen gibt es sehr wenig Auswahl und die Geräte sind wahnsinnig überteuert. Zum anderen, und das ist meiner Meinung nach noch wichtiger, du hast kein Rückgaberecht. Wenn du das Gerät im Internet kaufst hast du 14 Tage Rückgaberecht. Du kannst das Gerät testen, darfst alles ausprobieren und wenn es dir nicht zusagt, dann kannst du es innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen wieder zurückschicken und du bekommst das Geld wieder zurück. Das Gerät darf halt natürlich nicht beschädigt werden und muss auf Werkszustand zurückgesetzt werden. Aber du darst das Gerät eben ausgiebig testen, im Laden kannst du halt überhaupt nichts probieren und hast auch kein Rückgaberecht.

  3. Die Geräte sind meiner Meinung nach total überzogen für After Effekts. Du brauchst doch keine Hammer-Gaming-Grafikkarte für dieses Programm? Du bekommst da schon für wesentlich weniger Geld passende Geräte. Schau mal bei Lenovo, die haben auch Geräte mit i5/i7 Prozessor und einer dedizierten, guten Grafikkarte, die für After Effekts locker ausreicht. Bei Laptops ist weniger sehr oft wirklich mehr, alleine wegen der Hitzeentwicklung.

Ich würde den zweiten nehmen weil: 1. Günstiger und beinahe gleichstark 2. 17 Zoll einfach besser führ sowas 3. Der einzige Unterschied der auffällt ist der RAM wobei man mit 8 Gb auskommt

Was möchtest Du wissen?