Welchen Laptop für die Uni?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich nutze für die Uni den Lenovo.

Den haben viele Studenten, er ist klein, kompakt, hat eine sehr lange Akku-Zeit (gerade den haben viele Notebooks leider nicht) und man kann den Bildschirm um keine Ahnung wie viel Grad aufklappen, ist sehr praktisch.  

Preis: 350 Euro oder so, war ein unschlagbar gutes Angebot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tuugcee
07.09.2016, 01:35

da gibt es ja viele Modelle von Lenovo, welches ist es genau?

0

Schau Dir mal die Microsoft Surface-Geräte an, die sind wirklich superleicht aber höchst leistungsfähig, meiner Meinung nach das beste für Deinen Zweck.

Glatt vergessen zu schreiben, die Akkulaufzeit ist eine der grössten Stärke vom Surface.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tuugcee
07.09.2016, 01:54

zweifel ich auch gar nicht an, aber ich kann es mir eben im moment nicht leisten

0

Nimm ein Ultranotebook (Asus, HP, Samsung, Acer ... Lenovo) mit einem Bildschirm kleiner als 14" (besser kleiner = 13"). Mit einem i5 Processor und 4 Gb RAM (aber erweiterbar auf 8 GB). Das Ultrabook sollte einen Ausgang für einen externen Monitor haben (dann kannst du dir für zuhause einen externen Bildschirm kaufen ... auf 2 Bildschirmen kann man viel besser arbeiten)

Ich kaufe solche Ultrabooks schon seit ca 2 Jahren, im Ausverkauf, für weniger als 250 Euro.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir zu Windows raten, weil da fast alle Programme laufen. Also weder Apple, noch Android.

Das kommt auch ein bisschen auf den Studiengang an: Für Programmierer gibt es z.B. einige Programme nur für Windows. Für andere Studiengänge reicht Android womöglich aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?