Welchen Lack für hölzerne Trinkgefäße?

3 Antworten

man kann als "Innenwand" auch Glas benutzen, das fest verkleben, ich nehme es auch für Vasen (Reagenzglas), oder guten Bootslack,(Säure,Wasserfest) eingießen im Krug, dann drehen, das überall was hin kommt, nach 3 Tage es wiederholen, vorher es von innen,"aufrauen" staubfrei abwischen  

Da muss man normalerweise garnichts machen.

Wenn der Krug aus mehreren Teilen besteht, muss man ihn vor dem Gebrauch etwas waessern, damit das Holz aufquillt.

Wegen der Hygiene braucht man sich auch keine Sorgen machen, da Holz nicht giftig ist.

Hoechstens aussenrum ab und zu etwas oelen und aufpolieren wegen der Ansicht.

Habe im Drechselforen etwas von Fasspech gelesen. 200°C erhitzen und einlaufen lassen. Ich denke ich werde das mal probieren. Danke trotzdem!

0
@Neumondsdichter

Ja das stimmt schon mit den Pech,das kannst beim Steinert und beim Killinger kaufen.Kaufe aber Neues(1kg/14€)die bieten auch gebrauchtes an (1kg/6€).Erhitzen über 184Grad,wenn es Kühl ist auch das Gefäss mit anwärmen.

0

Zuerst innen und außen mit Firnis (am Besten selbstgemacht, ist leicht zu machen und viel billiger und besser als aus dem Baumarkt) imprägnieren. Nach dem Trocknen, mit klarem Bootslack endstreichen. Kein Urthanlack verwenden.

Was möchtest Du wissen?