Welchen konfigurierten PC soll ich nehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lohnt es sich überhaupt einen PC zu nehmen den ich nicht auslasten kann?

Definitiv Nein! Man kauft sich auch kein Auto, wenn man doch nur mit dem Fahrrad fährt. Davon mal ab: Wenn du dir einen neuen PC kaufen willst, würde ich auch gleich auf »neuere« Komponenten setzen. Sprich statt DDR3 eher DDR4 RAM. Da du auf kurz oder lang damit günstiger fährst. Passend dazu eine Skylake CPU von Intel. 

Den einen habe ich bisschen mehr auf Aufsehen gestaltet und den anderen auf Grafik.

Mir ist/wäre es persönliche sch** egal wie die Kiste aussieht. Sie soll vor allem eines, zuverlässig arbeiten und auch im Dauerbetrieb nicht einknicken. Zugleich mit bester Energieeffizienz vor sich hin werkeln. Alles andere ist da eher sekundär.

Was den Monitor angeht, wäre mir 22" zu klein. Aber das muss jeder für sich selber wissen. Hängt letztendlich auch davon ab, was man genau macht und wie viel Platz man benötigt. Zu guter letzt noch etwas zum Speicherplatz und dem OS.

Ich würde fürs OS eine SSD verbauen. Statt Windows 7 Home die Professional nehmen. Was primär der Adressierung des Arbeitsspeichers geschuldet ist. Wenn ich es richtig auf dem Schirm habe, ist in der Pro. zudem BitLocker dabei. Ob du es selber brauchst, kannst nur du dir beantworten.     

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an beide haben schon mega leistung also da reicht der günstigere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde den zweiten Pc mit dem Prozessor des ersten Pc`s nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?