Welchen Kondensatortyp für Pulsentladung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

das mit der spule kannst du vergessen.. du brauchst ein linear gerichteres feld. d.h. zwei massive leiter, parallel zum Lauf, gegeneinander gepolt. außerdem brauchst du keine so hohe spannung. ein starker strom ist viel wichtiger...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
infinitif 24.05.2016, 13:53

Erstmal danke für deine Antwort :)

Klar benötige ich einen hohen Strom aber da i = u/r gillt muss der Strom ja schon groß sein...

Aber viel wichtiger :

Durch die beiden entgegengepolten leiter kann ich doch kein so starkes Feld erzeugen wie mit einer Spule und dem gleichen Strom oder nicht? Geplant waren ja mehrere Spulen die hintereinander abgestimmt an/abgeschaltet werden

0

Was möchtest Du wissen?