Welchen "Körperbau" finden Jungs attraktiver?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

Normal/Dünn 66%
Dürr/Mager/Knochig 33%
Sehr dick/Adipös 0%
Pummelig/Dick 0%

11 Antworten

Ich finde deine Kategorien bzw. Schönheitsideale etwas schief. Du legst "normal" und "dünn" zusammen und die nächste Kategorie ist gleich "pummelig/dick".

Ich finde, dass du das etwas realistischer sehen solltest. Zum einen ist "dünn" in den seltensten Fällen das Normalgewicht. Und zum anderen ist nicht alles über dünn gleich pummelig.

Ich fänd's schön, wenn du noch eine "normal" Kategorie zwischen die beiden einschieben würdest.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kann dürr, mager, knochig nicht magersüchtig sein?

Und wie kann eine normale/dünne/schlanke Figur keine Rundungen haben? - Insbesondere dann, wenn deine Deffinition von dürr, mager, knochig nicht magersüchtig sein soll?

Und warum gibt es laut deiner Deffinition erst ein paar Rundungen, wenn die Person pummelig/dick ist?

Ich finde, das eine "normale" Körperfigur durchaus ein paar Kurven aufweisen darf. Sonst sieht das ganze eher "kinderhaft" aus und gleicht einem "Strich in der Landschaft".

Leider gibt es, die in meinen Augen "normale" Figur nicht in deiner Abstimmung auszuwählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne dünne wunderschöne frau ist in meinen augen dennoch grottenhässlich wenn in ihrem kopf einfach nur luft vorhanden ist.

Was bei mir garnicht geht sind wirklich wirklich dicke. Aber nicht weil ich darüber urteile nur möchte ich für meinen teil sicher nicht das meine frau früh an herzverfettung stirbt oder sowas.

Gesundheit muss geachtet werden... Aber generell ist das aussehen eher zweitrangig.

Liegt aber auch daran das ich mit "normalen" frauen schon wesentlich bessere erfahrungen machte als mit "hübschen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe die Erfahrung gemacht das die Attraktivität viel mehr mit dem Charakter zusammenhängt. Ein Top-Model mit schlechtem Charakter wirkt oft weniger attraktiv auf Männer, als ein durchschnittliches Mädchen mit tollem Charakter.

Wobei hier sicher zwischen attraktiv für ein One-Night-Stand und attraktiv für eine Beziehung unterschieden werden müsste.

Es gibt eine spannende Studie, die an einer amerikanischen Univerität durchgeführt wurde:

  • Direkt zu Beginn des Semester bewerteten sich die Studenten gegenseitig. Ergebnis: Die meisten waren sich einig bezüglich der Attraktivität der Mitstudenten.
  • Das ganz wurde nun später im Semester wiederholt. Ergebnis: Plötzlich gingen die Vorstellungen der Attraktivität extrem auseinander.

Was lernt man daraus? Je besser man sich kennt, desto stärker spielt der Charakter bei der Bewertung der Attraktivität eine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sportlich über Normal bis zu kurven(wirkklich nur kurven bei becken und oberweite)... Und von den 3 bevorzugungen find ich "Normal" am attraktivsten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dürr/Mager/Knochig

Ich mag's sehr dünn. "Knochig" klingt aber schon bisschen übertrieben. Sollte halt nicht krankhaft sein. Normal/dünn ist auch okay. Aber Aussehen ist nicht alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Normal/Dünn

also normal bis pummelig würde ich am besten finden 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bilder als Vergleich wären besser gewesen, denn jeder definiert NORMAL anders

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du nicht pauschalisieren. Die Geschmäcker sind sehr verschieden. Die meisten würden ich denke ich antworten, dass die Gesamtproportionen stimmen sollten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Normal/Dünn

normal/dünn aber schon Kurven

die Frage die ich noch habe wo ist den zwischen ''Dürr/Mager/Knochig
Man sieht schon Knochen'' und Magersucht der Unterschied

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurven <3...aber nicht über trieben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?