Welchen "kindle" soll ich nehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zum Reihen lesen Eignen sich alle Drei, aber willst über den Kindle Bücher direkt runter laden ist der Kindle Touch die Beste Wahl wegen der Bedienung. Ich hab den Kindle (für 99 Euro) die Bedienung zum lesen ist gut außer für PDF´s die sollte man ins Kinde Format umwandeln. Die Bedienung zur Büchersuche und zum Erwerb neuer Bücher ist umständlich da eignen sich der Kindle Touch und Keyboard besser.

Ich denke da wird kein anderes Gerät als der Kindle in Frage kommen. Der hat genau die richtige Größe um zum Lesen nicht zu klein oder nicht zu groß zu sein. So kannst ihn überall mit hinnehmen und auch auf Reisen bist du nicht eingeschränkt. Der Kindle wiegt ca. 170g und ist auch damit angenehm leicht. Platz für Bücher hast du 'ne ganze Menge, es können max. ca. 1400 Bücher gespeichert werden, dass muss man erstmal lesen....Vom Display einfach nur genial. Der Kontrast ist sehr angenehm und er Text wird klar und deutlich wiedergegeben. Man hat das Gefühl, dass man wie von echtem Papier abliest, das Display hat keine störenden Spiegeleffete und selbst beim Lesen unter freiem Himmel enstehen keine Reflexionen von Sonnenlicht auf dem Display. Ausserdem kannst du mit Wlan oder UMTS die Bücher so schnell runterladen, dass sie in wenigen Minuten zur Verfügung stehen und man sofort mit dem Lesen beginnen kann. Das Beste, gleich nach dem supergenialen Display ist allerdings die Akkulaufzeit, überzeugt euch selbst, hier ist mein Favorit: http://goo.gl/9FxUN

0

Warte zwei Wochen, dann wird von Amazon die 5. Kindle-Generation vorgestellt. Die Geraete duerften dann stark im Preis fallen, und vielleicht kommt ja auch die lang erwartete Farbversion endlich heraus.

http://winfuture.de/news,71650.html

Das stimmt! Und das eInk-Verfahren ist auch im Moment das Beste! Wenn du nur Bücher lesen möchtest, ist das Kleine vollkommen ausreichend!

Ich schwör' auf Kindle!

Was möchtest Du wissen?