Welche/n Kanzlerkandidaten/in findet ihr am charismatischsten?

Das Ergebnis basiert auf 43 Abstimmungen

keine/r von den dreien ist charismatisch 60%
Annalena Baerbock 26%
Olaf Scholz 14%
Armin Laschet 0%
alle drei sind sehr charismatisch 0%

10 Antworten

keine/r von den dreien ist charismatisch

Der eine (Scholz) kann sich nicht an Wirecard Treffen erinnern und sieht aus als ob er 2 Stunden pennt.

Der andere (Laschet) ist die männliche Mutti, hat keine eigene Meinung, fördert den Rückschritt in allen Bereichen und hört nicht auf die Meinung der Bevölkerung und Partei, ansonsten wäre Söder Kanzlerkandidat gewesen.

Und Bärbock hat einen gefälschten (verbesserten) Lebenslauf, keine Rolle in der Politik/Wirtschaft gehabt, hat bis vor ein paar Jahren einen Diesel SUV gefahren, will mit aller Gewalt gegen den Willen der Bevölkerung eine Gendersprache, hat ein Buch kopiert und kennt sich nicht mal mit dem Thema ihrer Partei aus (sie hat mehrmals Kobold statt Kobalt gesagt).

Woher ich das weiß:Hobby – Ich beschäftige mich mit Politik.
Olaf Scholz

Der Olaf wirkt neben seinen beiden Konkurrenten noch am ehesten wie ein Staatsmann. Schade, dass das "SPD-Paket" nicht nur ihn, sondern auch Herrn Kühnert, Frau Esken und andere illustre Figuren enthält, die man bei einer Stimme für diese Partei gratis dazubekommt.

ja, nicht jede Gratisbeigabe ist erwünscht...

1
keine/r von den dreien ist charismatisch

Keiner von den drei Kanzlerkandidaten hat Charisma, außerdem ist das auch nicht Bedingung.

keine/r von den dreien ist charismatisch

charismatisch?? :-)) die annalena, die sich gerade schick macht für den abiball...oder scholz und laschet, die sich aufführen, wie kanditaten von schwiegertochter gesucht!? :-))

Dann doch eher die Alice im Wunderland...? 😁😉🥴

1
keine/r von den dreien ist charismatisch

Charisma? Sorry, nein, bei allen nicht zu erkennen.

Das muss nicht heissen, dass der eine oder die andere privat noch nie Charisma gezeigt hätte, aber was sie in Berlin abliefern, ist unsäglich - leider in jeder Hinsicht. Somit muss man sich bei der kommenden Wahl wohl - so traurig wie das ist - die Frage stellen, wer das kleinere Übel wäre.

Woher ich das weiß:Beruf – psych. Psychotherapeutin

Was möchtest Du wissen?