welchen kampfsport könnt ihr empfehlen bitte?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi

Also ich könnte dir auf jeden Fall Kung fu, am besten Shaolin kung fu empfehlen. Ich mache es selber und bin sehr zufrieden. Denn Kung fu ist ja so zu sagen die "Mutter aller Kampfkünste" und im Kung fu ist von waffenlosen Techniken über Waffentechniken und auch Meditation, Entspannung usw alles mit dabei :)

Schlussendlich ist das jedoch Geschmackssache und man muss sich auch die Frage stellen wofür man die Kampfkunst trainiert. Wenn du zB. eher Wettkämpfe machen möchtest, wäre Kung fu wiederum nicht geeignet. Für deine Beschreibung würde Kung fu auch passen, allerdings gibt es doch viele Techniken die zu lernen sind...

Viel Glück bei der Wahl

 leChatNoir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach MMA da du alles lernst. Du lernst wie du einen Stand Kämpfer konterst, du lernst einen Bodenkämpfer auszukontern. Du hast dünne MMA Handschuhe was noch mehr einem Street Fight ähnelt und du machst einfach alles. Kannst du dir auch anschauen. Sowohl die Schläge als auch das blocken läuft beim Streetfight gleich ab. Du kannst außerdem mehr Turniere machen sowohl stand, als auch Boden, als auch MMA Turniere und somit mehr Erfahrung sammeln. Außerdem ist es die Revolution der Sportarten. Heißt du wirst damit viel mehr Geld machen können als mit anderen Dingen.

Schau dir den Film Never back down an und überzeuge dich selbst. ( auf deutsch the Fighter )

Wie gesagt du kannst alles, du machst alles. Mach also lieber MMA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich könnte dir auf jeden Fall Kickboxen oder Taekwon-Do empfehlen (mach ich seit 9 Jahren), da man in den Sportarten einfach alles lernt, also Boxen, Kicken und verteidigen. Es macht außerdem sehr viel Spaß zu kämpfen und man kann gut damit angeben und lernt auch coole Kampfstile und Kicks, was andere nicht können. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Boxen oder Kickboxen würde ich sagen.

Ich persönlich mache Systema und ich kann es dir auch empfehlen, jedoch ist es mit sehr viel Technik verbunden...

lg Rakishava

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du natürlich schlechte vor raus setzen geb für Kampfkünste aus dem asiatischen raum, weil die ja alle für kleine Leute mit viel Techniken konzipiert sind. Also wäre für dich so die Richtung MMA, boxen, Thai boxen, vllt auch noch judo was für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kilometercitro
24.08.2016, 22:24

*vorraussetzungen... T9 lässt grüßen

0
Kommentar von Pyromane55555
24.08.2016, 22:44

ja , danke mma klingt gut da ,ich auch sehr gut einstecken kann , und richtig stak bin .

0

Boxen ist gut, wobei man für jede kampfart techniken braucht. Sonst wären alle gleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?