Welchen Käse sollte ich am Besten für eine selbstgemachte Pizza nehmen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich empfehle eine Kombination aus Edamer und Mozarella. Das ist die perfekte Kombi. Auch für einen Salat eignen sich Edamer-Streifen hervorragend.

In Italien werden die meisten Pizzen mit Mozzrella oder Büffelmozzarella belegt. In Deutschland verwenden die meisten Lieferservice Gouda oder Edamar. Ich bevorzuge den Edamar 40 %. Der verbrennt nicht auf der Pizza und schmeckt lecker.

Fett sollte er sein, um gut zu schmelzen.

Welchen genau kannst Du ganz einfach rausfinden, indem Du für jede deiner Pizzas/Pizze bis zu 4 verschiedene kaufst und..., ja!, es selber ausprobierst!

Jarlsberg aus Norwegen, Emmentaler oder Greyezer aus der Schweiz, deutsche, französische, italienische...

Trau Dich, liebe(r) Pepper, finde es raus und verkünde hier deine Entdeckungen, jaaaaa... ;-D

Buon appetito!

Finde Emmentaler dafür am geeignesten... aber auch Morzarella schmeckt sehr gut....

Ich liebe es, wenn Gorgonzola auf der Pizza ist (und das nicht allzu knapp). Das gibt dem Kuchen etwas Rasse - und das willst Du doch.

Was willst Du am Besten mit einer selbstgemachten Pizza? Ist das bei Dir eine Feier? Also ich mach Pizza am Geburtstag und weil immer so viele Leute kommen, mache ich Pizza mit Käse aus dem Angebot. Und wenn er etwas farblos schmeckt, gebe ich Kräuter der Provence dazu. Nur, was das für eine Fete ist, wenn bei Dir am Besten gefeiert wird, das wüßte ich gern.

hallo! ich nehme immer jungen gouda am stück, den reibe ich auf der reibe und belege damit meine pizza. schmeckt super !

Halb Gouda und halb Mozarella. Weich und scharf. Schmeckt super.

Original nimmt der Italiener Mozarella oder Büffelmozarelle.

Gouda schmeckt auf der Pizza immernoch am besten.

Was möchtest Du wissen?