Welchen Kärcher Dampfstrahler empfehlt ihr?

4 Antworten

Generel würde ich für den Heimgebrauch zu Kränzle tendieren, da gibt es keine "schlechten" Geräte. Im Hinblick auf Verarbeitung und nachhaltigkeit kommt man an Kränzle nicht vorbei. Kostet evtl 20 % mehr als kärcher oder Alto. Ersatzteilpreise sind aber dafür nur halb so hoch. Weiterhin haben die seit eh und je das gleiche Zubegörsystem => Zubehör passt so gut wie immer. Im Schadensfall ist bei Kränzle in der Regel eine reparatur möglich, die großen Hersteller haben zentrale Reparturwerkstätten, da bekommt man in der Regel ein Nachfolgemodell zum Sonderpreis angeboten, weil die so verbaut sind, daß eine Reparatur meistens unwirtscaftlich ist....
Wenn Du was längerfristiges suchst, dann Kränzle!! Gruß WWW.azreinigungstechnik.de

Die Zeiten der guten alten Kränzle sind leider vorbei.....  :-) 

0

Tut mir leid das ich nicht die Lust habe die Modelle zu suchen. Aber meine Erfahrung sagt am besten einen der auch Wasser heizt. Ist wie beim spülen, kaltes Wasser macht schlechter sauber als warmes.

Das sind dann HDS Geräte von Kärcher z.b.

die Haben einen Durchlauferhizer und macht das wasser zugar heiß

kostet halt seinen Preis. ist nur eine Empfehlung.

0

Das musst du eigentlich selber entscheiden, und du solltest auch wissen was du ausgeben möchtest.

einfach mal bei Kärcher oder einem kärcher Fachhändler Fragen.

aber dann auch dort kaufen und keinen Beratungsklau untenehemen

Hochdruckreiniger Kärcher 330m baut keinen Druck auf

Hallo liebe Community, 10 Jahre hat er schon locker auf dem Buckel, wurde aber wenig benutzt (2x im Jahr Pflaster abstrahlen). Trotzdem tut er nicht mehr, baut keinen Druck auf, der Motor orgelt ununterbrochen und vorne kommt weniger Druck als durch den Gartenschlauch direkt.

Frage: Weiss jemand woran das liegt? Ist das nur ein kleines, verrostetes(?) Ventil o.ä. was man selber wechseln kann oder Totalschaden?

Danke für eure Tipps!

P.S. Ich schraube an ALLEM rum - wenns Aussicht auf Erfolg hat....

...zur Frage

Hallo ich habe einen alten Kärcher HDS 80 Dampfstrahler der baut keinen Druck auf?

Die Pumpe läuft es kommt auch Wasser an der Lanze ,aber der Druck ist glaub ich nur vom Wasserschlauch .Die Pumpe schaltet auch nicht ab ,haben auch einen neuen Dichtungssatz eingebaut aber geht immer noch nicht. Die Heizung funktioniert Wasser wird heiß .Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte ?

...zur Frage

Kärcher Dampfstrahler/Hochdruckreiniger HDS810 - wo zweigt die Saugleitung für Reinigungsmittel ab?

Hallo, allerseits!

Hier meine zweite Frage zu ein und demselben Gerät. :-) Habe einen älteren Diesel-Dampfstrahler/Hochdruckreiniger (ca. 1990) Kärcher HDS 810 bekommen. In diesem fehlt aber das komplette "Geraffel" einschließlich Tank für das Reinigungsmittel "Chem". Es sind keinerlei Leitungen mehr vorhanden, der Mengenregler am Bedienfeld ist ohne Anschluß. Ich würde gerne -ganz primitiv- mittels Kanister, Absperrhahn und Schläuchen wieder die Möglichkeit MIT Reinigungsmittel "Chem" haben. Vermutlich ist das original auch recht primitiv - die Pumpe müßte irgendwo einen entsprechenden Sauganschluß haben. Wo? Wer könnte von einem Vergleichsgerät ein Foto machen oder wer weiß genau bescheid?

Vielen Dank + viele Grüße, Oli

...zur Frage

Wie älteren Kärcher Hochdruckreiniger/Damfstrahler (HDS810) frostsicher entwässern?

Hallo allerseits, ich habe einen älteren Kärher Diesel-Dampfstrahler/Hochdruckreiniger HDS810, den ich dauerhaft im Freien (unter einem Vordach) abgestellt habe. Wie und an welchen Ablässen entwässere ich den wie vorgeschrieben, damit er keine Frostschäden bekommt? Die Bedienungsanleitung ist vorhanden, spricht diesen Punkt aber nicht im Detail an (einziger Hinweis: "Gerät nicht bei Minustemperaturen aufbewahren ohne vorherige Frostsicherung."). Sicher, ich könnte nun alle greifbaren Verschraubungen öffnen und eventuell vorhandenes Restwasser ablassen. Nur - wie geht das professionell? Welche Ablässe/Entwässerungshähne oder -Schrauben gibt es da und sind werksseitig vorgesehen?

Habe den Kärcher nach umfassender Wartung/Reinigung/Rohrschlangenreinigung das letzte mal im Spätjahr im Betrieb gehabt, seit dem steht er rum. Nun soll es aber in den nächsten Tagen ja sehr kalt werden, und ich möchte Schäden verhindern.

Vielen Dank und viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?