Welchen Job soll ich nehmen, beim etablierten Unternehmen oder coolen Start-Up?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du das Angebot eines großen Unternehmens hast, greif zu! Da bist du immer besser aufgehoben als in einem kleinen Unternehmen. Vorteil eines Großunternehmens ist, dass du viel bessere Aufstiegschancen hast, klare Strukturen und Arbeitszeiten und vieles mehr. Bei so kleinen Unternehmen ist das Problem, dass die nicht so viel Geld haben, dass du eigentlich 0 Aufstiegschancen hast und meist bis aufs Letzte ausgebeutet wirst. Es gibt keine klaren Regeln, du wirst häufig Überstunden machen und kannst dich bei niemandem beschweren.

"Junges, ambitioniertes Team" - klingt verlockend, das gibt es aber auch in Großunternehmen. (Teams) Wenn das Großunternehmen einen seriösen Eindruck macht, dann wäre es eine sehr dumme Entscheidung dieses einem Kleinunternehmen vorzuziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tobi121291
01.09.2016, 21:06

Danke für die Antwort! Ich habe es dann doch beim Start up versucht aber jetzt hab ich das Gefühl das geht da bald den Bach runter... :O vielleicht ruf ich mal bei den anderen an und guck ob sie noch Interesse haben.;)

0

Im großen Unternehmen hast du einen recht starten job. Im startup musst du sicherlich 3 jobs erledigen, mitdenken, mitwachsen und kannst vermutlich mehr lernen. Ich finde für dein 'junges' alter sollte es das startup werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tobi121291
01.09.2016, 21:09

Danke für die Antwort! Siehe oben, ich dachte auch ich bin ja jung und probiere das mal aus. Nun bin ich auf jeden Fall klüger. Aber hätte ja auch super werden können, am Anfang sah es ja echt gut aus. Aber ich hab auf jeden Fall ein paar richtig gute freunde dort gefunden. Insofern hat es sich gelohnt auch wenn ich bald nen neuen Job brauch :D

0

Was möchtest Du wissen?