Welchen Job mit schlechtem Abschlusszeugnis?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Arbeite eine Woche als Praktikant. Wenn es dir Spaß macht und Du durch deine Pfiffigkeit, ein weitesgehend "normales Verhalten", und Fingerfertigkeit positiv auffällst, hast Du Deine Lehrstelle sicher.
Nur nicht den Mut verlieren, manchmal sind die Schüler mit den "schlechten Noten" die besten Lehrlinge/Gesellen/Meister.

Entscheidend ist, was dabei rum kommt. ;-)

Handwerk har immer noch goldenen Boden.  Ging vorige Tage durch die Medien. In allen Bereichen snd die Auftragsbücher voll und Kunden müssen lange Wartezeiten akzeptieren.

Kommentar von Michgibtes4free
20.05.2017, 01:17

Ich bin leider nicht handwerklich begabt, wäre das sehr schlimm? 

0

NC? Was hat das mit NC zu tun?
Du kannst fast jede Ausbildung machen

Das kannst du nicht so sagen.

Die besten Noten nützen nichts, wenn Leute nur auswendig lernen können, irgendwann muß man auch was können und das ist in der Arbeitswelt wichtig.

Ein 3er Durchschnitt ist auch nicht so schlecht, dass man zu McDonalds muß oder sonst so einen Scheiß.

Ich kenne viele Büroleute, die sich für was besseres halten, aber um einiges weniger verdienen wie z.B. Lageristen.

Auch da gibt es Unterschiede. Der eine Lagerist verdient 2000€ Brutto und der andere 3500€. Kommt auch wieder auf die Firma an.

Wenn ich ehrlich sein soll finde ich nicht das ein Abschluszeugnis mit Schnitt 3,0 schlecht ist.
Es ist nicht überdurchschnittlich, aber schlecht finde ich es nicht.
Denk nicht nach wer Dich mit deinem Abschluss nehmen könnte, sondern bewirb Dich wirklich dort wo es Dir spaß bereiten kann. Nur weil Du kein 1-er Abschlus hast, heißt es nicht gleich das Du unfähig bist Deine Arbeit gut und ordentlich zu verrichten. Ehrgeiz, Motivation, Wille ist das wichtigste und nicht die Noten.

Ich wünsche Dir viel Glück!

Kommentar von Michgibtes4free
20.05.2017, 01:21

ich glaube nicht dass ich im Bereich Wirtschaft was finden werde 

0

Was möchtest Du wissen?