Welchen Job meine ich und welcher sollte ich werden? Würde mich über antworten wirklich freuen ;)?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

etektiv passt da wie die Faust aufs Auge.

In Deutschland nennt man das aber Privatdedektiv.

Ein Freund von mir macht das seit ein paar Jahren, und der erlebt immer wieder Actionreiche Sachen was er mir gelegentlich so erzählt, und das beste daran ist es ist spielt keine Rolle wie gut du mal in irgendeiner Schule warst etc. Du lernst alles was du brauchst in der Ausbildung selbst.

Du hast nähmlich Glück das du in Deutschland wohnst denn da ist das ein Freies Gewerbe, denn in Österreich braucht man eine Staatliche Befähigungsprüfung zur Zulassung weil man mehr Rechte hat usw. also da ist das viel schwieriger.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

verdient man da auch viel Geld?

0
@whitexxxeye

Danke fürs Sternchen.

Und ja du steigst Klassenweise auf, du startest bei netto 1700 und ab dem dritten Jahr bist du dann schon auf ca. 4000

Im 5. Jahr Jahr bekommst du dann schon ca. 6000 steigst dann aber nur mehr alle 2 oda 3 Jahre auf, und dann auch nur mehr in kleineren Schritten.

Das ist das Gehaltsschema für einen "voll" Detektiven, darunter gibts dann noch viele kleine wie Kaufhausdetektive usw. aber das ist für dich uninterressant.

Es ist aber auch stark Firmenabhängig, du solltest schauen bei einer großen Firma unterzukommen, die kleinen zahlen solche Gehälter selten.

Ansonsten entspricht der Beruf deinen Vorstellungen, dir sollte halt nur klar sein das du da hin und wieder auch schon mal in brenzlige oder gefährliche Situationen kommen kannst, also für Action ist da gesorgt.

1

Nun, es gibt im Grunde genommen drei Möglichkeiten:

1) Du wirst Schauspieler, da hast du alles, aber es ist eben gespielt.

2) Du gehst zur Bundeswehr oder zur GSG 9.

3) Du versuchst es beim BND (Geheimdienst der BRD), da wirst du aber vmtl. von niemandem angegriffen, zumindest nicht so, wie du es dir vorstellst.

Der beste Weg ist es, erst einmal einen guten Schulabschluss zu machen und sich in Ruhe zu informieren, was dann möglich ist und welcher Beruf zu einem passt.

Nicht jeder kann beim Bundesnachrichtendienst oder als Botschafter arbeiten ,-)

Komische Entwicklung? Bin ich normal?

ich muss etwas los werden und mich würde interessieren wie andere Menschen darüber denken ob es normal ist.

Ich habe ein sehr gutes Gedächtnis und kann mich an Kindheitserinnerungen stark erinnern als 5 Jahre alt war. Ich denke manchmal an Sachen die ich im Kindergarten gemacht habe obwohl das 20 Jahre her ist. Ich kann manchmal im Schlaf träume kontrollieren und weiß z.B das ich im Traum bin und ich es für ein Urlaubsort halte. Ich bin an Orten die ich noch nie gesehen habe. Menschen die ich noch nie gesehen habe. Ich habe manche Träume die ich träume nicht mal in der Realität gesehen. Ab und zu kommen diese Träume.

Ich hatte mal als Kind Alpträume und habe mir geschworen wenn ich wieder diesen Alptraum Träume das ich mehr mut und Tapferkeit erweise um meine Angst zu besiegen. Ich stehe seit ich 4 bin auf Mädchen im Kindergarten habe ich meine spiel Kameradin auf dem Boden worfen und sie gekitzelt und hab sie geküsst. Und nein ich habe nix von erwachsenen abgeguckt Und dann in der 3 klasse fragte ich meine schöne deutsch Lehrerin nach ihrer Schuhgröße sie musste kichern und sagste das sie 40 hat.

Und von da merkte ich das ein fusfetisch habe oder bekommen habe. Ich hab mit 4 oder 5 Jahren Füße von meiner Cousine geleckt als Kind ist das vielleicht noch halbwegs süß aber als erwachsener würde ich mich schämen. Und dann hab ich mir Cartoons angeguckt wo Monsters immer die Stadt verwüsten und habe mir das mit einem Mädchen vorgestellt und jetzt habe ich immer so eine Fantasie das hübsche Mädchen mich zertreten sollen. Ist das normal ?

ich weiß nicht wieso ich diese Vorlieben fantasiert habe ich dachte das ich der einzigste bin und da sah ich das nicht der einzigste bin der auf Füße steht . Ich würde zwar keine Füße lecken aber so kitzeln oder darin riechen schon. Vorausgesetzt sie ist ein Mädchen und ist hygienisch sauber. Ich hab so undercover bei meiner Freundin gemacht sie hatte mal gefragt ob ich auf Füße stehe und ich so neinnnn ich doch nicht und aber im inneren denke ich mir bah wenn die das weißt würde ich mich voll schämen und ich weiß das das eigentlich irgendwie doof ist

aber einerseits sehe ich sexy Frauen so groß und vergöttere ihr Körper und habe an stellen meine Vorlieben aber wenns im Thema Beine und Fuß geht werd ich schwach und mein Herz brennt dann. Zum Glück bin ich hier anonym Ich kann mich kontrollieren auch das ich nicht so notgeil denken.Ich masturbiere damit diese Gedanken weg auch wenns witzig klingen mag.

Aber wenn ich eine Frau mit meinen Vorstellungen draußen sehe tue ich so als würde ich nix davon anmerken lassen und dann immer heimlich zur Sache kommen ohne das was aufällt. ich habe diese Art von Vorlieben seit ein kleines Kind irgendwie Entwicklet.

Was ich auch nicht normal finde ist wenn ich fest an etwas glaube oder denke das ich dann es Gerade im Moment sehe. Seis meine Ex oder mein Traum Auto wenn es vorbei fährt. Diese komischen Zufälle eben Was haltet ihr davon?

...zur Frage

Unerklärliche Ereignisse in letzter Zeit?

Also vorab erstmal das ist keine Scherzfrage. Ich bin erstens nicht abergläubisch, nehme zweitens keine Drogen o.ä. und bin physisch sowie psychisch kerngesund. Bin übrigens auch kein Kind, das sich mit seiner Fantasie etwas einbildet.

Wer mir nicht glaubt oder sich nur lustig machen will kann sich seine Kommentare für andere aufheben.

Also, das Vorwort war lang genug, sodass ich jetzt mal meine Situation schildere.

Seit knapp 2 Jahren wiederfahren mir verschiedene außergewönliche Dinge, die ich mir auf keinen Fall einbilde, da bei einigen Sachen auch andere Personen dabei waren, die das gleiche wie ich gehört haben. Würde ich diese Erlebnisse jetzt aufzählen würde der Text noch länger werden als er jetzt schon ist.

Ich bin wie gesagt keiner der an irgendwelche Monster usw. glaubt und habe mich deswegen nicht mit dem Aberglauben beschäftigt.

Jedenfalls war ich gerade in meinem Zimmer, alles war ruihg, das Haus leer bis auf mir und noch eine Person, die jedoch im weiter entfernten Wohnzimmer war.

Da meine Couch auf der ich war neben der Zimmertür ist, kann ich gut hören wenn jemand kommt.

Ich bin gerade so am Handy, Ton war aus, mache nichts aufregendes, bis es ganz plötzlich 2 mal an meiner Tür klopft. Ich reiße die Tür sofort auf und wer ist da ? Richtig niemand. Es war auf jeden fall an meiner Tür. Ich schaue in den umliegenden Räumen nach ob dort jemand ist, aber die andere o.g. Person war wie zu erwarten im Wohnzimmer. Komisch denke ich mir. Mir ist neulich auch passiert das es mitten in der Nacht einfach in meinem Zimmer gezogen hat, Rollos waren unten, Fenster nicht undicht, Tür war zu. Ich habe mir eigentlich nichts dabei gedacht, war aber trotzdem komisch.

Also hat jemand eine logische Erklärung für die beiden Sachen.

Wie gesagt, Kommentare wie : "du bist bescheuert" oder "du laberst eh nur" , könnt ihr euch sparen. Ich weiß selber, dass das ungewöhnlich ist was ich hier erzähle.

Danke schon mal für eure Antworten.

...zur Frage

Kann der Mensch den Tod verhindern?

Yo! Und zwar bin ich auf eine geheime Theorie gestoßen. Es ist im Endeffekt aber nur eine Frage meinerseits zumindest. Die Theorie scheint mir jedoch sehr authentisch. Wie dem auch sei, fangen wir an.

Angeblich befindet sich der Mensch nicht in einer Totenstarre in der Regel, sondern eher in einer Regenerationsstarre ergo Anabiose. Der Körper schaltet quasi also alle Funktionen zurück und fokusiert sich darauf gesund zu werden, dies solle zwischen Tagen, Wochen und Monaten variieren. Es gibt eine Menge Indizien für eine Regenerationsstarre, für den allgemeinen Menschen klingt das zwar unmöglich oder schwachsinnig, für mich hingegen klingt diese Theorie plausibel.

Damals tat man schon alles dafür um Leichen irgendwie weg zu bekommen. In der Regel wurden sie weg geschlossen und heute macht man das selbe. Viele Pathologen stellten auch fest, dass der ganze Körper zuckt und das Herz wieder kurz zu schlagen beginnt, wenn sie einen Leichnam im Brustbereich untersuchten. In diversen Vorfällen berichteten Totengräber, dass man Kratzer sehen konnte im Sarg oder dass sich der Körper anders im Sarg befand.

Die Regierung tut so einiges, das der allgemeine Mensch nicht weiß. Das sollte klar sein. Vieles wird verheimlicht aber hierbei geht es gerade nur um den Tod. Ich denke, dass diese Theorie ziemlich plausibel klingt und Sinn macht.

Natürlich kann man den Tod dadurch nicht ausschließen, das ist selbstverständlich. Irgendwann kommt für jeden die Zeit. Ich bin erst 16 und beschäftige mich gerne mit dem Tod und diversen anderen mysteriösen Sachen. Ist ziemlich früh, ich weiß.

Naja, mal sehen was mich erwartet. Eure Meinung interessiert mich sehr. Wie findet ihr diese Theorie? Kann der Mensch denn den Tod verhindern? :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?