Welchen Hund soll ich mir holen hatte noch nie einen Hund ?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Lass unbedingt die Finger von ursprünglichen Hütehunden wie einem Harzer Fuchs. Die gehören nur an eine Herde.

Ansonsten kommt es darauf an was du von einem Hund willst. Dalmatiner sind Laufhunde, gezüchtet um Kilometerlang neben Kutschen zu laufen. Als Reitbegleithunde sind die gut, Radfaren und lange Wanderungen auch. Dafür sind die nicht besonders für Hundesport zu begeistern.

Berner ist eher der gemütliche Typ, aber mit massig Kraft wenn du ihn halten musst. Zudem leider sehr Krebsanfällig, wenige werden älter als 8.

Golden kann passen, inzwischen gehen aber die Zuchtlinien weit auseinander. Da sind längst nichtmehr alle leichtführig oder verträglich und HD und ED greifen auch um sich. Da will der Züchter gut ausgesucht werden.

Überleg dir am besten was du mit dem Hund arbeiten möchtest, dann findet sich die passende Rasse leichter.

Ansonsten ist es immer eine gute Idee einfach das passende Einzeltier im Tierheim zu suchen. Da kann man bei einem schon erwachsenen Hund deutlich besser das gewünschte Wesen finden und von der Optik gibt es ja auch genug Auswahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schewardnadze 11.06.2016, 10:17

Berner Sennenhunde lieben lange Spaziergänge aber kein Joggen oder Radfahren, zu viel Belastung für ihre Gelenke.

0

Dalmatia gibt es nicht, von einem Harzer Fuchs würde ich dir dringlich abraten. Das sind reine Arbeitshunde. Für die anderen beiden gilt: Erziehung und artgerechte Auslastung ist das A und O. Das bedeutet 3 std. Auslauf täglich. Bei sehr energiegeladenen Vertretern auch gerne mehr. Dazu kommt genügend geistige Beschäftigung und konsequente Führung vom ersten bis zum letzten Tag. Wenn du dich dafür die nächsten 10-15 Jahre im stande siehst, kannst du tatsächlich über die Anschaffung eines Hundes nachdenken.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Harzer Fuchs ist nicht einfach in der Haltung. Davon würde ich dir schon mal abraten. Wenn dann einen Golden Retriever, achte aber bitte darauf, dass er aus einer VDH Zucht kommt. 

Was willst du denn mit dem Hund überhaupt anfangen? Er muss auch zu deinen Lebensumständen passen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mhh wenn du noch nie Hunde hattest würde ich mit dem Retriever beginnen...:) Harzer sind nicht leicht in der Haltung und die anderen brauchen auch viel Auslauf. Und Retriever sind auch noch pflegeleichter :) viel Spaß beim hundelieben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir den golden Retriever empfehlen da Dalmatiner und Berner sennenhunde mehr Bewegung brauchen. Außerdem ist der golden Retriever sehr leicht zu erziehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definitiv keinen Harze Fuchs, das ist was für Profis!!!!!!!!!! Die anderen drei Rassen sind ok

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?