Welchen Hund am Bau?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

weidmannsheil.ich lese gerade das du einen hund für die allgemeine bauarbeit suchst,erstens finde ich es gut das du nicht gleich einen erstbesten hund nimmst sondern dich erkundigst was der richtige für dich ist,mit den rassen ist es egal ob deutsche rasse oder englische, wie du ja als jäger weist ist die arbeit am dachsbau mit einen hund nicht einfach da ja der dachs sehr wehrhaft ist, ich würde dir einen terrier oder teckel(aber von einem erfahrenen Züchter welcher schon seine hunde auch zur baujagd einsetzt und nicht nur zu prüfungen führt) empfehlen.der hund muss eine gewisse härte und raubzeugschärfe besitzen aber auch jagdverstand haben. a fallst du dich für eien erschieden hast wäre es schön wenn du in erfahrung bringen könntest, wie die hunde bei der schliefarbeit am dachs sind. und eins ist immer wichtig die rasse muss mir gefallen, denn ein hund bleibt ja über 10 jahre bei einem und ist nicht einfach so ein gegenstand viel glück und weidmannsheil

Waidmannsdank.

Vielen Dank für ausführliche Antwort. Selber habe einen Narren an Terriern gefressen. Mir gefallen ihre Art ganz einfach. Speziell der Englische Foxterrier (Glatthaar). Vielleicht steht damit die Entscheidung fest... ;)

Ich jage zur Zeit nicht in Deutschland. Ich wohne in Schweden und dort werden nur noch ganz selten Baujagden durchgeführt und es besteht eine große Nachfrage. Nur keiner will es machen. In ortsnahen Gebieten werden 30 Euro pro Dachs, Marder, Iltis und Fuchs aus der Kommunalkasse gezahlt.

Ich habe ausserdem eine Laika die Raubzeugscharf ist und den Dachs stellt aber für den Bau einfach zu groß ist. hehehe Obwohl sie gerne rein möchte. Ich sehe manchmal nur noch den Hintern von ihr. Der Rest ist schon im Bau.

0

hmm, wir haben auch als jagdhund einen rauhaardackel, er wird aber nicht zur baujagd eingesetzt da das revier (schwäbische alb) für meinen vater einfach zu riskant ist, da er den hund, wenn dieser im bau ein problem hat (in welcher form auch immer) nicht ausgraben kann (der boden ist enorm steinig, da hilft nur sprengen, das ist für den hund aber nicht gut...), was bei baujagden, so wie ich das mitbekommen habe, öfters vorkommen kann...

Terrier sind tolle Hunde machen aber Ärger sobald du den Kofferraum öffnest. Eine Bracke verkümmert wenn sie nicht regelmäßig geführt wird. Hast du Familie, bzw. Kinder? Hast du im Revier Schwarzwild? Du solltest dich mit Jägern in der deiner Nähe unterhalten und wirst bald merken welche Rasse in deiner Umgebung gute Arbeit leistet - allerdings vergeß bitte nicht: Das Tier ist dabei das wichtigste. Waidmannsheil.

Problem ist das die Schweden auf ihre Spitze bauen und die meisten deutschen Jagdhunderassen nicht die Leistung bringen wie ich es von Dland gewohnt bin.

Ich bin von der Alpenländischen Dachsbracke beeindruckt. Sie ist gut am Schwarzwild und stellt auch Elch. Hauptsächlich jage ich natuerlich Reh und Schwarzwild (auch Bär). Da wuerde sich die Bracke natuerlich bezahlt machen. Ich jage jedes Wochenende und wenn es geht auch unter der Woche 1 - 2 mal. Ich habe drei Stellen wo ich kostenlos auf Sauenjagd gehen darf. Es sind Bauern die nur eine tote Sau als gute Sau bezeichnen. Ausserdem pachte ich in einem 4100 ha grossem Revier.

Das mit Baujagd wurde durch einen Kumpel geweckt. Ich habe mich damit noch nie zuvor beschäftigt.

Muss aber sagen das mir die Jagd mit treibenden/stöbernden und stellenden Hunden am nächsten liegt. Deshalb die Frage ob die Dachsbracke auch am Bau arbeitet. Die Bracke wuerde nicht zu kurz kommen.

Keine Kinder!

Zusammenfassend jage ich hauptsächlich Schwarzwild, Reh und Elch. Es gibt auch einen oder anderen Damhirsch in den Revieren. Ausserdem jage ich Auer- u. Birkwild.

0

Suche eine Hunderasse für diese Beschreibung!

Hallo, Ich suche nach einer kleinen Hunderasse, die liebenswürdig und relativ wenig Auslauf brauchet Die Hunderasse soll Kurzhaar sein. Der Hund soll gut für Anfänger geeignet sein, weil ich selber noch keinen Hund habe. Am liebsten hätte ich sowas wie ein laprador nur in klein. Ich will keinen giftigen Hund, die so spitze Nasen haben. Ein Mops will ich jedoch auch nicht, weil sie mir einfach leid tun mit ihrem Plattgesicht und dass sie so schlecht Luft bekommen. Ich weiß dass sind viele Kriterieb, ich wäre jedoch wirklich dankbar wenn mir jemand helfen könnte. Danke!!!

...zur Frage

Wie kann man das Vertrauen zu einem Hund/Welpen aufbauen?

Hallo!

Meine Mutter und ich sind uns einig, dass wir in unsere Wohnung einen kleinen Hund anschaffen wollen. Wir haben im Internet extra nach Hunden gesucht, die auch wirklich für Wohnungen geeignet ist, richtig entscheiden konnten wir uns jedoch noch nicht. Doch bevor wir wirklich einen Hund kaufen und ihn in unsere Familie aufnehmen, möchte ich sicher gehen, dass der Hund sich hier wohl fühlt und wir eine Bindung zu ihm aufbauen können.

Nun zu meiner Frage: Wie kann ich eine richtige Bindung zu einem Hund/Welpen aufbauen? Ich habe einiges im Internet nachgeguckt, würde aber gerne jedoch eure eigene Erfahrung miteinbeziehen, wie ihr es geschafft habt.

Würde mich über Antworten freuen, Danke im Voraus ! :)

...zur Frage

Welche Hunderasse fällt euch ein ?

Hi ich interesiere mich sehr für Hunderassen und wollte euch mal fragen welche Rassen euch zu dieser Beschreibung einfallen.

-klein

-sehr sehr verspielt

-für Allergiker geeignet

-weniges Gewicht

-gut trainierbar

welche Rassen fallen euch ein vielleicht welche die ich noch nicht kenne

...zur Frage

Hundeallergie trd Hund?

Ich habe eine Hundeallergie. Jedoch würde ich gerne einen Hund haben. Welcher Hund könnte sich da eignen? Und kann man überprüfen ob man auf eine bestimmte Rasse nicht allergisch reagiert?

...zur Frage

Welcher hund zum anfang?

hey leute, welche hunderasse kann man einem anfänger anvertrauen? Bobtail? Labrador Retriever? Golden Retriever? Oder kennt ihr angemesserne Rassen?

...zur Frage

Welche Hunderasse seht ihr?

Ich habe eine Frage an alle, die sich mit verschiedenen Hunderassen auskennen. Und zwar: Welche Rassen verstecken sich in diesem Hund? Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?