Welchen Hochdruckreiniger könnt ihr weiterempfehlen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Was willst du denn mit dem Ding machen? Das wär die erste Frage. Kärcher ist quasi der Mercedes unter den Wasserpistolen, sehr gute Qualität und Haltbarkeit, dafür aber auch die teuersten. Für den Ottonormalverbraucher der ein paar mal im Jahr sein Auto und die Felgen wäscht reicht auch das Aldimodell. So eins hab ich auch schon seit Jahren und mich stellt das Ding vollkommen zufrieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Rosswurscht 26.03.2016, 17:38

Kränzle ist der Mercedes unter den "Wasserpistolen" ;-)

Kärcher ist nur der bekannteste ...

0
Spezialwidde 26.03.2016, 17:41
@Rosswurscht

Nä, nur im Industriebereich mit Benzinbetrieb. Die Elektromodelle sind Murks weil dauernd Wasser in den Motor eindringt. Weiß ich aus THW-Erfahrung ;-) Für den Heimanwender sind die Dinger nix.

0
DrBraune 26.03.2016, 17:54

Doch wir anhaben auch einen und der funktioniert super!! Ist aber auch teuer

0

Hallo BenjaminBelau,

Wir haben einen Test mit 8 Hochdruckreinigern gemeinsam mit dem TÜV
Rheinland durchgeführt. Spitzenreiter waren die Geräte von Kränzle und
Stihl, unser Preistipp war ein Gerät von Nilfisk.

Neben dem Preis und der Leistungsfähigkeit ist vor allem die Ergonomie entscheidend, denn das Arbeiten mit der Wasserlanze erfordert doch gehörige Kraft und braucht mehr Zeit, als man vielleicht denkt. Wer dann wegen einer für ihn zu kurzen Sprühlanze stundenlang gekrümmt arbeitet, wird am nächsten Tag gewiss über Rückenschmerzen klagen.

Probiere den Hochdruckreiniger daher unbedingt vor dem Kauf im Laden
aus! Mehr zu unserem Test findest du hier: http://www.selbst.de/bauen-renovieren-artikel/werkstatt/ausstattung/hochdruckreiniger-erleichtern-die-gartenarbeit-104143.html

Das Team von selbst.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wofür willst du den Hochdruckreiniger verwenden? Fürs Auto? Um die Terasse zu reinigen? Wie groß wäre denn die zu reinigende Fläche?

Ich habe vor ca. 6 Jahren zum Geburtstag den Kärcher K2.14 (43x24x20cm, ca. 70,-€) für die Autoreinigung geschenkt bekommen. Der ist klein, leicht zu heben und mit 100 bar ausreichend stark. Ich bin mit ihm sehr zufrieden. Für größere und länger zu reinigende Flächen würde ich aber einen größeren empfehlen, damit die Pumpe nicht zu stark durch den Dauerbetrieb belastet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kärcher ist der Marktführer und dass er es auch über Jahrzehnte geblieben ist, sollte auch veranschaulichen, dass das Ursachen hat. Nicht mal für den gelegentlichen Gebrauch würde ich einen von ALDI oder LIDL kaufen: nach spätestens!  2-3 Jahren (bei seltenem Gebrauch)  beginnen die Ausfälle und dann beginnt die schwierige Suche nach Teilen (die No-Name-Firma gibt es dann vielleicht nicht mehr - oder es werden keine Ersatzteile mehr gefertigt) 

Es ist nicht grundsätzlich so, dass die Elekrogeräte von ALDI, Norma und Lidl für Haus und Garten schlecht wären: Im Gegenteil - im Preisleistungsverhältnis sind sie oft Top (Kantenschneider, Heckenscheren, Bohrmaschinen, Sägen usw.).  Aber bei komplexen Systemen wie Hochdruckreinigern oder Multitools eben nicht! -> Dort ist billig gekauft wirklich 2x gekauft! 

(Übrigens nur vorsorglich erwähnt: Hochdruckreiniger sollten nicht in Hochdruckfunktion für die Reinigung von Betonsteinen oder Fahrrädern benutzt werden! )     

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir einen von Kärcher empfehlen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass Dich unter Angabe des genauen Verwendungszweckes bei einem Baumarkt beraten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kärcherprodukte und je nach dem wie dreckig die Terrasse ist/wird oder was di machen willst die richtige Größe raus suchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?