welchen heimtrainer empfehlt ihr?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich weiß das klingt jetzt blöd, aber ein paar Laufschuhe und ein echtes Radl tuns auch ;-)

Ich habe mir auch schon überlegt ob ich mir ein Laufband oder einen crosstrainer kaufe, aber ich habe schnell gemerkt dass es für mich nicht sonderlich besser ist. Es wird relativ schnell stinklangweilig und monoton. Ich habe dann mit dem Laufen angefangen und daran schnell meine Freude gefunden. Man erlebt viel mehr als nur in der Wohnung, klar ist man dann vom Wetter und der Zeit abhängig aber dann ziehe ich mir halt einfach was anderes an oder passe meinen Zeitplan an. Auch kann ich mich zum echten laufen viel besser motivieren. Ich laufe meistens am morgen oder späten Nachmittag, wenn ich dann über die Felder der Bauern laufe sehe ich meisten Rehe oder andere Tiere, das ist nicht nur super entspannend sondern lenkt auch von Problemen und Ängsten ab. Auch das Laufen bei kälte oder schlechtem Wetter bringt vorteile, klar ist hier die Motivation deutlich schwieriger, aber man stärkt z.B sein Imunsystem usw.

Und als alternative kann man auch ab und zu radln... xD (ist am anfang keine Ganz so große belastung für den Bewegungsapperat)

damit bekommst man nicht nur ne gute Figur sondern auch alle oben genannten Vorteile gleich dazu, ach ja und es ist billiger :-)

Lg Flo

P.S ich weiß das hat die Frage nicht beantwortet aber trotzdem xD

Viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Missi084
03.10.2011, 10:48

n rad hab ich ja da aber was nützt es mir wenn ich nen neugeborenen zuhause hab? den kann ich ja schlecht allein lassen. also wär schon was für den heimgebrauch nötig. das kann ich nutzen egal ob der kleine grad schläft oder wach is

0

Was möchtest Du wissen?