Welchen Hamsterkäfig würdet ihr mir empfehlen unter folgenden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Käfige sehen zwar sehr schön aus, sind jedoch leider nicht hamstergerecht - denn Hamster buddeln sehr gerne und sollten auch die Möglichkeit dazu haben -> Einstreuhöhe von 30-40cm!

Hier findest Du viele sehr gute, kompetente Infos zu allen Themen rund um die Hamsterhaltung - siehe Gehege (-varianten, Einstreu) - http://www.diebrain.de/hi-index1.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Tierfan,

die Seite scheint keine absoluten Hamsterhöllen anzubieten, aber auch keine guten Käfige.

Eine gute Hamsterbehausung muss...

-mindestens 100cmx50cm oder 120cmx40cm groß sein. Artgerecht wird es allerdings erst ab 1mx1m.

-die Mindeststreuhöhe von 30cm fassen können.

-aus ungiftigem, mit Sabberlack bestrichenen Holz oder aus Glas bestehen. Gitter sind an den Seiten nicht geeignet.

Aus den drei Gründen empfehlen die meisten Hamsterhalter - ich eingeschlossen - Aquarien. Da so große Aquarien ziemlich teuer sind, ist es sinnvoll, zwei kleine Aquarien miteinander zu verbinden. Frage in Baumärkten oder Zooläden nach undichten Aquarien, die sind oft deutlich billiger.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

toll, dass du dich informieren willst! :)

Leider ist der Käfig nicht ganz so gut.... Erstmal entspricht er nicht dem Mindestmaß von 100x50 (man rechnet immer nur die Grundfläche, nicht die Etagen). Zudem kann man wegen den Etagen nicht 30 cm Streu einstreuen. Das Holz sieht mir auch sehr nach Nadelholz aus. Dies kann harzen und die Backentaschen des Hamsters verkleben. 

Auch generell eignen sich Holzgehege nicht so. Bei einen Milbenbefall kann man es fast immer wegschmeißen, und wenn der Hamster pinkelt, zieht dies ins Holz ein, was auf dauer stinkt. 

Ich empfehle ein Aquarium. Darauf machst du einfach eine Gitterabdeckung. Das Aqua bekommt man teilweise auf Ebay Kleinanzeigen geschenkt.

Liebe Grüße, Hamsterfragen05

PS: Hamster sind übrigens Einzelgänger, die bekämpfen sich sonst bis zum Tode. Nicht, dass du das von der Seite falsch übernimmst, dort steht nämlich, dass man sie in Gruppen halten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nix für ungut aber diese seite is der größte bullshit !

allein die maße des käfigs sind viel zu gering, minimum sind 100x50x50

dazu is holz auch nich soo gut. erstmal müsstest du es mit sabberlack behandeln, damit kein urin einziehn kann oder du ihn bei milbenbefall wegschmeißen musst.

mehrere stockwerke brauch ein BODENBEWOHNER nicht. sondern 30 cm einstreu damit er buddeln und sich gänge anlegen kann. das macht die etagen total sinnlos.

hamster werden einzeln gehalten!

& ein 30 cm laufrad passt da auch nich rein, ist aber notwendig.

bitte belies dich hier nochmal richtig: http://diebrain.de/zw-index.html

und nun zu der eigentlichen frage. ich empfehle dir ein aquarium, welches du mit einem gitterdeckel abdeckst. klingt blöd aber is gut zu reinigen, die luftzufuhr is total ok, solang das aqua nich höher als breit is. alte aquas oder undichte sind nich alzu teuer & es gibt sie in weit größer als 100x50.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mimilein95
03.09.2016, 14:49

statt diebrain würde ich Hamsterbacken.de empfehlen. diebrain wird leider seit längerer Zeit nicht mehr aktualisiert. Ansonsten stimme ich dir zu 100% zu!

0
Kommentar von Mimilein95
03.09.2016, 14:56

Oh, sehe grade, es ist .com :D

0

gar keinen. ich würde eher ein aquarium von mindestens 100x50cm nehmen und dort dann einen gitterdeckel drauf machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wasn das bitte für ein rotz? Da wird allen ernstes zu mehreren Hamstern in EINEM käfig geraten? Dann auch noch käfig mit stockwerken, obwohl hamster überall runterfallen und total schlechte kletterer sind? Bitte mach das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?