Welchen haarausfall+wie kämmen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja du solltest nicht die Haare kämmen, wenn sie nass sind. Du kannst sie ja auch etwas föhnene das sie nur noch feucht sind und dann durchkämmen, falls du wenn sie trocken sind überhaupt nicht durchkommst.

Gegen den Haarausfall könntest du bei DM Zink Kapseln kaufen, die sollten helfen. Und vlt. das alverde Coffein-Shampoo Grüner Kaffe könnte helfen. (Nein, das ist keine DM-Werbung😂) Aber das ist halt das einzige, das ich kennen.

Ich hoffe ich konnte helfen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was machst Du Dir über das kämmen Deiner Haare? Sieh zu, dass Du schleunigst zu einem Hautarzt kommst. Vielleicht kann Dir noch geholfen werden.

 Es gibt schon Fälle, wo man einfach nix machen kann. Aber das weiß man erst, wenn man alle Möglichkeiten ausgeschöpft hat und wenigstens einem Facharzt auf die Nerven gegangen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir raten erst einmal zum Dermatologen zu gehen, könnte wirklich sein das es erblich bedingt ist oder du nur Mangel an Vitamin C oder Eisen hast. Bevor du jetzt iwelche Tabletten oder Kapseln aus Drogerie- Märkten empfohlen bekommst, die sowieso nichts bringen..würde ich dir erst mal einen Arztbesuch empfehlen. Eine Bekannte(17) hatte auch ausgeprägten Haarausfall und ein Arztbesuch bei Frauenarzt hat ergeben das sie stark an Eisen und Vitamin C mangelt. Dafür hat sie Tabletten bekommen die sie täglich einnehmen muss (3 Monate lang) und auch Regaine, das ist ein Haarwuchsmittel gegen erblich bedingtem Haarausfall. Das Produkt muss man sich 2x täglich(morgens und abends) in die Kopfhaut einmassieren. Aber das wollte sie nicht..weil das auf dauer stressig sein kann. Man soll es ja dann für immer in die Haare machen, damit es keinen Rückfall des Haarausfalles gibt. Naja sie nimmt jetzt seit 2 Monaten die Tabletten die sie verschrieben bekommen hat..und möchte sich auch erst Regaine verschreiben lassen, wenn sie wirklich alles andere versucht hat.

Und nasse Haare sollte man wirklich nicht kämen das liegt daran das die Haare dann sehr weich,verfilzt sind und leicht von der Kopfhaut abfallen, reißen. Ich selber mach sie trocken und mach sie erst vor dem kämmen mit einer Sprühflasche ganz wenig feucht.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwoaze hat recht bleib nicht sitzen und hoffe das deine Haare wachsen. Geh zu einem Haut Arzt er wird dir bestimmt noch helfen können!!! PEACE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach solltest Du ganz schnell zum Facharzt laufen. Der kann Dir sagen, was Du tun musst. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?