Welchen Grund hat es, dass sich Feldlinien nicht kreuzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Feldlinien sind einfach so definiert, dass sie sich nicht kreuzen können.

Feldlinien zeigen einem die Richtung an, in der die Kraft, des entsprechenden Feldes wirkt, also auch die Richtung, in die sich ein entsprechender Probekörper bewegen würde.

Wenn sich also zwei Linien kreuzen, dann würden in ihrem Schnittpunkt zwei Kräfte wirken. Ein Probekörper würde sich aber nicht in zwei verschiedene Richtungen bewegen oder zufällig mal in die eine und mal in die andere Richung, sondern er würde sich in Richtung der resultierenden Kraft bewegen (Gesamtkraft). Damit wären aber die beiden sich kreuzenden Linien falsch, denn sie zeigen eine falsche Richtung an.

Feldlinien verbinden Punkte miteinander, an denen die gleiche Kraft wirkt. Wenn das Feld stetig ist, ist die Kraft neben einer Feldlinie eine andere als auf der Linie. Dann können sich Linien, die unterschiedliche Kräfte markieren, auch nicht berühren oder kreuzen.

Wenn sich Linien berühren würden, müssten an dem Ort 2 unterschiedliche Kräfte gleichzeitig wirken. In der Physik addieren sich aus verschiedenen Quellen stammende Kräfte immer zu einer resultierenden Kraft/Vektor.

Feldlinien zeigen an, in welche Richtung eine Kraft wirkt. Würden sich zwei Feldlinien kreuzen, würden an dieser Stelle zwei Kräfte wirken, was natürlich nicht möglich ist.

SpiderPig3639 03.05.2016, 16:45

wie erklärt man das dass es nicht möglich ist, dass an einem punkt 2 kräfte wirken?

0

Die Feldlinie gibt die resultierende Kraft an einem Punkt an, und diese ist natürlich eindeutig bestimmt. Selbstverständlich könnten mehrere Kräfte wirken, aber die Feldlinien zeigen die Gesamtkraft an, also die resultierende Kraft.

Was möchtest Du wissen?