Welchen Grund für die Prohibition von LSD?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich weiß zwar nicht ob es ein Grund für die Prohibition war aber es kann passieren das man auf LSD "kleben bleibt". Heißt soviel wie, der Rausch hört nie vollständig auf & man bekommt evtl. Psychosen o.ä.

Das passiert aber nur durch fehlende Aufklärung, da bei richtigem Konsum das nicht passiert.

Ich persönlich habe bis jetzt noch keinen stark negativen Erfahrungen mit LSD gemacht. Die einzige leicht negative Erfahrung war bei hoher Dosierung (600µg), dass der Trip selbst nach 24h anhielt und man in eine Art leichten Angstzustand verfiel, ob es überhaupt jemals aufhören wird.

Generell fehlt zu jeglichen illegalen Drogen gänzlich die Aufklärung. Statt die Drogen totzuschweigen sollte man potentielle Konsumenten über Safer-Use, Nebenwirkungen etc. aufklären, da diese die Drogen sowieso konsumieren werden und so wenigstens wissen, wie man dies auf dem sichersten und risikoärmsten tut.

3
@VegasEditing

Nunja, Deutschland pflegt auch keine Drogenpolitik der Aufklärung, müsste dir ja bewusst sein ^^

1
@Glueckspilzler

Ja & genau das ist ja der Fehler. Die die Drogen nehmen wollen geben ein F!ck auf die Gesetze & nehmen sie trotzdem. Vielen von denen werden aber nur abhängig, krank etc. weil sie einfach keine bzw. kaum Ahnung von der Droge haben die sie nehmen oder diese einfach von irgendeinem Straßenticker holen der die eigentlich nur gering schädliche Substanz durch sehr giftige Stoffe streckt.

1
@VegasEditing

Ja, du hast recht. Aber überrascht dich das jetzt? Seit wann geht es der Politik tatsächlich um das Wohl der Bürger? Dafür ist sie zurzeit viel zu wirtschaftsfixiert. Wir sollen uns ja alle garnicht erst hinstellen um alles mal zu hinterfragen.

1

Weil man u.a. Panikattacken bekommen kann. Aus dem Grund sollte man sich entweder einschließen um Personen draußen nicht zu gefährden und evtl. eine Person bei sich haben die es nicht nimmt. Und vorallem Gegenstände die man als Waffe zur "Selbstverteidigung" benutzen kann wegschließen.

Das idt mitunter das schlimmste was man tun kann. Panickattacken entstehen durch den unwohlsein. z.B. eingeschlossen sein. Man muss sich wohlfühlen und vorbereiten. Leckeres Essen nette Menschen denen man vertraut genug zu trinken etc...

2

Außerdem is das kein Prohibitionsgrund...schließlich kann man ja auch auf Alkohol sterben...Kokain ist z.B. verboten, weil die Menschen sich bei dauerhafter Nutzung Überanstrengen und es durch die aufkommenden aggressionen zu Gesellschaftlichen Schäden kommt.

1
@StrangerTyp

Dann frag ich mich warum Weed verboten ist, obwohl es entspannt und Alkohol nicht obwohl es viele Menschen aggressiv macht, Leute an Überdosis sterben, Unfälle verursachen und körperlich ausnimmt.

1
@Darkabyss

Genau deswegen ja! Die Leute werden friedlicher und vielleicht sogar etwas 'bequemer'... Das will unser System nicht! :( 

ich bin für JA !!

2

Früher würde LSD als Militärischen gründen Verwendet damit die Soldaten gut funktionieren wach sind... Da aber das nicht so funktionieren hat wie sie sich das vorgestellt haben und eher die Soldaten lachten und im Wald herum rannten ... Hat es keinen zweck mehr gehabt. 

Hast du mir dazu eine Quelle? Hab ich noch nie gehört, sicher dass du das nicht mit Methamphetamin verwechselst? Die CIA hat mit LSD, vor allem aber mit Tropanalkaloiden experimentiert um ein Wahrheitsserum herzustellen.

1
@Ololiuqui

Das amerikanische Militär hat mit so allerlei Dingen experimentiert, auch LSD.

0
@Ololiuqui

ja, zur Nazi-Zeit wurde den deutschen Soldaten Pervitin gegeben (heute als Crystal Meth berüchtigt) damit sie tagelang wach bleiben und beim "Rumballern nicht lange fackeln", die Doku mit LSD habe ich auch gesehen, nur das Ergebnis war, daß die Soldaten gar nicht mehr am Krieg interessiert waren ;)

1

aus ideologiegründen.

da gabs doch immer wieder so clowns, die alles bewusstseinsverändernde (bis auf alkohol) verteufeln und ihren unrealistischen traum "drogenfreie gesellschaft" durchsetzen wollen.

mir irgend welchen gefahren hatte das beim LSD genau so wie bei eigentlich allen anderen illegalen drogen nichts zu tun.

Bei solchen Themen verweise ich gerne auf dieses Video von Markus Berger. Das ist schon eine sehr präzise Antwort :)


Es gibt eigentlich kaum vernünftige Gründe für die Prohibition, es ist vielmehr ein politisches Kalkül.


vielmehr hat mich gerade dieses Video verleitet eine Frage hier zu stellen! :D

0
@StrangerTyp

Speziell bezogen auf LSD war der damalige echte Grund der Prohibition die, der Hippy-Revolution in Amerika ein Ende zu setzen, da es eine sehr große politische Gefahr war. Ich kann dir dazu nochein Video empfehlen, dazu müsstest du aber des englischen mächtig sein ^^ Hier https://www.youtube.com/watch?v=LUDm9StHE_o 

1

Was möchtest Du wissen?