Welchen Gewerbeschein brauche ich, um Nähkurse zu geben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst die Kurse einfach geben, solange die Einnahmen im Rahmen des "Kleingewerbes" liegen.

Kannst Du einfach so machen, das Finanazmt interessieren in erster Linie die Einnahmen - und zusätzliche Kosten werden ja kaum auflaufen, oder?

Es gibt in Deutschland die Gewerbefreiheit und du darfst einem beliebigen Gewerbe nachgehen. Kleine Einschränkungen gibt es nur in bestimmten Bereichen, wie dem Gastggewerbe. Bei der Gewerbeanmeldung gibst du dein Tätigkeitsfeld an. Das ist aber nicht sonderlich wichtig, denn es dient nur statistischen Zwecken. Gib einfach die Kurse, du brauchst dafür keine Genehmigung. Eine Steuererklärung gibst du sowieso ab und Steuern zahlen tust du, sofern du über dem Grundfreibetrag liegst.

was ist Gewerbeschein Definition lg?

ich will ein Gewerbe eröffnen was ist ein Gewerbeschein genau definition

...zur Frage

Gewerbe anmelden & wie geht's dann weiter?

Hallo ihr Lieben! Ich hab seit einiger Zeit extreme Freude am Nähen gefunden. Jetzt ,ächte ich meine Werke auch verkaufen. Deshalb möchte ich ein Gewerbe anmelden. Meine Frage is jetzt, wie es danach weiter geht.Muss ich danach ne Steuererklärung machen? Was darf ich alles und was nicht?

...zur Frage

Wo kann ich in Osnabrück einen Nähkurs machen?

Hey Leute, ich würde gerne nähen lernen und so, aber ich weiß nicht wo... Wisst ihr vielleicht wo ich in Osnabrück so ungefähr ein bis zwei mal pro Woche zu einem Nähkurs gehen könnte?

Liebe Grüße Vanii

...zur Frage

Wofür braucht man einen Gewerbeschein?

Ich habe mir jetzt schon viele Gedanken darüber gemacht, aber ich verstehe einfach nicht wofür man einen Gewerbeschein braucht, wenn man einfach nur als Schüler etc. etwas Geld dazu verdienen will. Habe schon viel gegooglet, aber bei rum gekommen ist ehrlich gesagt nichts. Es gibt doch diese Regelung mit den 450€ im Monat, also macht ein Gewerbeschein Sinn wenn man regelmässig mehr als 450€ im Monat verdient, weil man dann weniger Steuern zahlt?

Ich rede hier davon, dass ich für verschiedene Arbeitgeber durch einfache kurzfristige Tätigkeiten (Event-Servicekraft) etwas Geld nebenher verdienen will, aber keine Vollzeitbeschäftigung ausübe. Quasi jedes Wochenende etwas Geld dazu verdienen bei Festivals etc.. Solange ich unter 450€ regelmässig im Monat bleibe (bzw. 5400€ in einem Jahr) müsste ich doch keine Probleme bekommen, oder hat es auch etwas damit zu tun, dass ich für so viele verschiedene Arbeitgeber kurzfristig arbeite? Und falls es doch Probleme damit geben sollte - Soll man deswegen dann einen Gewerbeschein besitzen?

...zur Frage

Gewerbeschein _ Muss man als Gewerblicher Verkäufer den Gewerbeschein an Ebay senden?

Gewerbeschein _ Muss man als Gewerblicher Verkäufer den Gewerbeschein an Ebay senden?

...zur Frage

Wo kann man Anfänger-Nähkurse in München machen?

Hallo, ich möchte gerne Nähen mit der Nähmaschinen lernen und bin gerade in der Babypause. Ich bin allerdings ABSOLUTE Anfängerin (habe gar keine Erfahrung und noch keine Maschine, möchte mir aber eine kaufen). Ich möchte einfach die Grundlagen des Maschinen-Nähens lernen und brauche noch keinen Spezial-Nähkurs. Eher noch Tipps, worauf ich beim Kauf achten soll. Bei der VHS ist alles ausgebucht. Ich habe auch vormittags Zeit, allerdings mein Baby dabei. Abends geht aber auch. Danke im Vorraus für Tipps. Gruß, Birgit

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?