Welchen Gang bei welcher Geschwindigkeit im Auto schalten bzw. einlegen?

23 Antworten

Die Fragestellung ist alt die Antworten ebenfalls. Vielleicht schauen hier noch Leute rein für den es hilfreich sein könnte scheint es auch keine Plausiblen Antworten geben. 

VG S.

1 Gang zum Anfahren - in die 2 bei ca. 1500 u/pro sek (15 km)

3 bei 40/50 km in die 4 erst ab 55/60 km in die 5 dann 80/90 km (Autobahnen)

man sollte so zwischen 2000 und 3000 umdrehungen schalten. wenn dein freund der meinung is, er müsse das tun, dass ihn. fahr nach möglichkeit nicht mit ihm mit - das klingt so, als ob er demnächst in form einens straßenkreuzes irgendwo neben einem baum oder einer kurve verewigt werden würde ;)

Wenn ich eine schnelle Landstrasse fahre, schalte ich auch schon mit 60kmh in den fünften, wenn ich aber auf die Autobahn gehe, wo ich schnell auf 100 kommen muss, habe ich den vierten Gang auch immernoch bei 90 drinn und erst dann schalte ich in den 5ten. Mein auto hat nur 50 PS und da kannst du dir nicht leisten, bei 60 schon den 5 reinzutun und brauchst dann 10 min bis du auf 100 bist...

hat hier noch keiner was von der motorkennlinier gehört? egal welche geschwindigkeit,egal wieviel ps.... bei volllast (!) verbraucht der motot am wenigsten bei der drezahl des max. drehmomentes. liegt auch für euch auf der hand hoff ich. bei teillast, wie man im allgemeinen fährt, etwas drunter... dem verschleiß tut das nichts an außer man fährt im roten bereich oder zu untertourig. es kommt einfach auf den motor an. passt vllt nicht hier rein aber mein motorrad hat sein max. drehmoment bei 12.000 Umdrehungen. und die läuft am sparsamsten bei 8-10.000 umdrehungen...s kommt auf den motor an...und hier hat keiner gesagt dass der kollege zu schnell fährt.

grüße

Je tieftouriger umso ökonimischer und schonender für den Motor. Ausgenommen sind luftgekühle Autos, wie die Käfer. Die benötigen eine gewisse Drehzahl um gut zu kühlen.

Aber normalerweise geht ein Motor nicht kaputt, wenn man ihn höher dreht.

Was möchtest Du wissen?