Welchen Führerschein soll ich machen? A1 oder B?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du solltest den Führerschein A1 machen, da du in deinem Alter den B Führerschein noch gar nicht machen darfst.

Du wirst erst in 4 Monaten 16 und mit dem B Führerschein kannst du frühestens in 10 Monaten anfangen. Wenn du dich beeilst, hättest du mit 17 den BF17 und den AM Führerschein. Das ist noch lange Zeit hin und du könntest erst ab Oktober 2018 mit deinem Roller 45 km/h fahren.

Du könntest jetzt sofort mit dem A1 Führerschein beginnen und mit 16 hättest du ihn bestimmt schon. Du dürftest dann bis zu 125ccm fahren und damit erreichst du locker 110 km/h. Die Probezeit wäre für dich dann mit 18 vorbei.

Wenn du den A1 bestehst und dann mit 16,5 Jahren den BF17 Führerschein machst, hast du viele Vorteile. Du musst dann nur noch 6 Mal zum Theorieunterricht und sparst eine Menge Geld.

Fang jetzt mit Klasse A1 an, damit Du zum 16.Geburtstag Klasse A1 sofort erteilt bekommst.

Nach zwei Jahren Besitz der Klasse A1 kannst Du den Aufstieg nur durch Fahrprüfung die Klasse A2 erwerben, weitere 2 Jahre durch selbiges die Klasse A.

Klasse B fang entweder mit 16,5 Jahren und als BF17 an, oder so das Du mit 18 die Fahrerlaubnis Klasse B erworben hast.

regenbrause19 01.07.2017, 22:21

Die Klasse A2 kann er aber direkt mit 17,5 anfangen und hätte dann mit 18 den Führerschein A2. Wenn man 18 ist kann man A2 direkt erwerben und mit 20 könnte man dann A unbeschränkt machen.

0
Antitroll1234 02.07.2017, 07:12

Der Fragesteller wird aber im Oktober erst 16, da kommt entweder Klasse AM in Frage oder Klasse A1.
Wenn er Klasse A1 pünktlich mit 16 erworben hat, dann hat er mit den erwähnten zwei Aufstiegen A1>A2 und A2>A, mit 20 Klasse A.

0

Hallo,

den A1 zu machen, nur um den AM zu haben, macht gar keinen Sinn.

Und ob du den A1 überhaupt machen solltest, hängt davon ab, ob du später auch den A2 machen und "richtig Motorradfahren" willst.

Wenn ja, dann ist der A1 vollkommen in Ordnung - wenn nein, dann sind der A1 und eine 125er nur rausgeschmissenes Geld.

Dann solltest du dich einfach noch gedulden, den BF17 machen und bis 17 halt noch Mofa fahren.

Mehr Geld kannst du nicht sparen.

Und wie heißt es so schön: Besser schlecht gefahren, als gut gelaufen ;-)

Viele Grüße

Michael

Der A1 lohnt sich, da der A2 dann viel günstiger ist und deine Probezeit mit 18 weg ist. Außerdem dürftest du mit 17 nur mit deinen Eltern Autofahren und das ist nicht so toll, mit A1 kannst du allein überallhin.

Ich würde zuerst B machen, bzw. gleichzeitig mit A1, das ist billiger als erst A1 und B dann später.

Antitroll1234 01.07.2017, 17:00

Da nenne doch mal gleich die Summe welcher er nach deiner Ansicht spart wenn er Klasse B und A1 gemeinsam statt einzeln macht.

1
burninghey 01.07.2017, 17:03
@Antitroll1234

Wenn du mir die Zeit die ich für die Recherche brauche, um bei allen Fahrschulen vor Ort die Summen zu erfahren, bezahlst, gerne. 

Bei mir war die Erparnis signifikant.

0
Antitroll1234 01.07.2017, 17:05
@burninghey

Nenne doch dem Fragesteller deine "signifikante" Einsparung, statt hier um den heißen Brei herum zu reden.

1
Gaskutscher 01.07.2017, 18:23

Nicht wirklich. Die 50 Euro machen den Kohl wahrlich nicht fett.

0

Wenn du mit 16 mobil sein willst nützt dir das Warten auf den BF17 nichts.

AM oder A1 -> wie hoch ist dein Budget für Führerschein und Maschine?

Was möchtest Du wissen?