Welchen Fotohintergrund soll ich mir kaufen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi. Die "Stoff"Hintergründe für 20 Euro (bei Ebay...) sind nicht aus Stoff, sondern aus einem "non-woven"-Material: Pressvlies. Die knittern sehr unschön und halten nicht lange.

Gewobene (Nessel, Molton) Hintergründe sind 4x so teuer, aber eine Anschaffung fürs Leben. Papierhintergründe sind, weil knitterfrei, ein guter Ersatz für eine Hohlkehle, weil man Lichtverläufe schön anlegen kann.
Nachteil bei Papier: auf Teppichboden nicht verwendbar: da treten sich sofort Löcher rein.

Selbermachen mit Stoff geht auch: es gibt (auch bei Ebay) Nesselstoff in 220 bis 300 cm Breite. (Optimale Länge: 500 bis 600 cm, kürzer ist rausgeworfenes Geld. Mit Nähmaschine, Textilfarben, Waschmaschine (zum Färben) und etwas Geduld kannst Du Dir so eine Auswahl zusammenstellen. Viel billiger als fertig kaufen sind die aber dann auch nicht.

Für beide, Stoff und Papier, gilt: auf sehr glatten Böden neigen sie zum Rutschen, die Models müssen also vorsichtig sein. Gegebenenfalls Rutschsicherung (Kofferraum-Matten o.ä.) unterlegen.

Viel Spaß!

P.S.: Was das "nicht professionell" angeht: trotzdem solltest Du gutes Werkzeug verwenden... ;-]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach ein paar Versuchen mit Billigstmaterial bin ich bei Molton gelandet, obwohl auch ich Fotografie nur noch als Hobby betreibe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hintergrund für was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von louisa789
30.11.2015, 15:56

Ich möchte Bilder von mir einen Freunden etc machen einfach einen einfarbigen Hintergrund

0

Was möchtest Du wissen?