Welchen Fisch für mein Aquarium?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

keine Ahnung, warum du meinst, dass man bei der Haltung von männlichen Guppys "immer neue kaufen muss". Bei mir leben Guppys als reine Männer-WG oft jahrelang, ohne dass sie ersetzt werden müssen. Aber das nur am Rande.

Da es hunderte möglicherweise passende Zierfische gibt, wäre es müßig, sie dir hier alle aufzuzählen. Die richtige Vorgehensweise ist: Wasserwerte messen, posten und dann Antworten bekommen - anders ist es, wenn es verantwortungsvoll sein sollte - nicht möglich.

Zudem: so viel passt in dein AQ gar nicht mehr hinein. Ein 60 cm AQ beinhaltet ca. 42 - 45 Liter Wasser - mehr nicht! Wenn du nun daran denkst, dass pro 1 cm Fisch ca. 1 - 2 Liter Wasser gerechnet wird (und das ist schon wirklich wenig!), dann kannst du in deinem AQ gerade mal 30 - 40 cm "Gesamtfischlänge" pflegen.

Diese Gesamtfischlänge ist mit einigen Otocinclus und einer passen Gruppe Perlhühnchen im Grund schon ausgereizt - auch wenn es dir extrem wenig vorkommt!

ABER: ein Überbesatz ist immer die Wurzel allen Übels für ein Aquarium. Weniger ist mehr!!

Gutes Gelingen

Daniela

Also ich würde es mit den Roten Samlern versuchen sie legen Eier vermehren sich nicht umbedingt schnell & sern nicht schlecht aus perfekt für die größe deines AQ

Norina1603 08.06.2014, 16:08

Wenn ich mir Deine Fragen ansehe, glaube ich nicht, dass Du das fachliche Wissen hast, hier einen wirklich guten Rat zu geben!

Also ich würde es mit den Roten Samlern versuchen

Diese Fische heißen Salmler und legen selbstverständlich Laich ab, doch rote Neonsalmler (Paracheirodon axelrodi), die meinst Du wahrscheinlich, benötigen saures und weiches Wasser!

Außerdem ist, wie Daniela schon schreib, nach oben nicht mehr viel "Spielraum"!

0

Schau dir Honigguramis an. Sie werden nicht sehr groß und lassen sich pärchenweise halten. Dabei sind sie noch sehr hübsch.

Was möchtest Du wissen?