Welchen Firmennamen darf ich verwenden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Davon tummeln sich schon viele auf dem Markt und kommen nicht zu einem Auskommen mit dem was Netto bleibt.

Überlegt das erst noch mal richtig , mit Hilfe eines Betriebsberaters .

Ihr Dienstleister ,Detlef ! damit ist das eine unverwechselbare Adresse . Dazu Anzeigen im Reporter oder Markt  ( diese Werbezeitungen eben ).

wenn der Name nicht geschützt ist und nicht in der selben Stadt bereits in Gebrauch ist, dann stellt das normalerweise kein Problem dar.

Für eine verbindliche Auskunft, ob das für diesen Gewerbezweig als Marke evtl. schon registriert ist, wirst du wohl um einen Patentanwalt nicht herum kommen...

zibbezabbel 21.05.2015, 12:44

quatsch, dpma gibt auskunft.

0
DatLicht 21.05.2015, 12:45
@zibbezabbel

Und die geben dir sicherlich auch Auskunft, ob bei Verwendung einer Marke (ggf. einer kombinierten Wort/Bildmarke wie bei einem Logo) in dieser Branche (oder ggf. einer anderen) evtl. Verwechslungsgefahr bestehen würde... Glaube eher nicht.

0

Ich weiß zumindest, dass es mehrere Firmen mit gleichem Namen gibt, die aber nichts miteinander zu tun haben. Also muss es ja möglich sein...

Dank Euch schon mal! Ich werde die Antworten weiterhin sehr interessiert verfolgen! Was den Einfallsreichtum angeht, war das alles andere als unsere erste Idee. Doch da wir da nicht die ersten sind, waren die Meisten Ideen und Wortspiele zu dem Thema bereits vergeben.

Zu weg&tschau; die Idee klatsch&weg hatte ich auch (mit einem Logo, mit klatschenden Händen) wurde aber abgelehnt ;-)

Wenn der Name nicht namensrechtlich geschützt ist, das erkennt man gemeinhin an dem kleinen R im Kreis, dürft ihr ihn auch benutzen. Picobello ist umgangssprachlich verbreitet und kann daher nicht geschützt werden. Aber ein Tick mehr Einfallsreichtum wäre schon angebracht .... 

Was möchtest Du wissen?