4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn dir die 4k viel wert sind solltest du auch auf einen großen Bildschirm wert legen, je größer desto besser.

Die veraltete Regel mit dem Abstand gemessen vom Sitzplatz zum TV kannst du getrost vergessen, diese Regel zieht nicht mehr und das insbesondere bei hochauflösenden Bildschirmen.

Der Grund ist da recht einfach, in Vergangenheit war der Sitzabstand deshalb wichtig weil die geringere Auflösung bei näherem Betrachten die einzelnen Pixel erkennbar gemacht hat. Je weiter man weg gesessen hat, desto schwerer war das zu erkennen. Ein großer Bildschirm mit geringem Abstand bedeutete also das man die einzelnen Pixel besser erkennen konnte und das galt es zu vermeiden.

Bei heutigen, modernen TV-Geräten mit hohen Auflösungen sind die Pixel allerdings so klein das es keinen Unterschied macht ob du 30cm oder 5m Abstand davon hast. Das einzige was dir da zum Problem wird ist, das du deinen Kopf ständig drehen musst was auf Dauer anstrengend wird. Wenn du aber bspw. 75" auf 2,5m Entfernung betrachtest kannst du das Bild auch ohne Kopfverdrehen einsehen.

Um einen langen Text aber abzukürzen:

Da du auf 4k zocken willst nimm den größten TV den du finden kannst, idealerweise von einem bekannterem Hersteller. Du wirst die Größe zu schätzen wissen.

Richtig zukunftssicher wäre nur ein Gerät mit HDMI 2.1, damit du an der Konsole 4K@120Hz nutzen kannst. Solche Geräte sind aber aktuell noch nicht stark verbreitet und nicht billig. Einer der günstigsten ist wohl der LG B9 vom Modelljahr 2019 um ca. 1000€.

Wenn der Fernseher auch zum Betrachten von Filmen und Spielen bei geringer Beleuchtung verwendet werden soll, kann ich zudem nur von den Nicht-OLED-Modellen von LG abraten, die haben furchtbare Kontraste und Schwarzwerte.

Samsungs 8k 96 Zoll Fernseher für 60k€

lustig

mehr als 55 Zoll passen gar nicht in mein Zimmer ..

0

Was möchtest Du wissen?