Welchen Einfluss hatte Machiavelli auf das künstlerische Schaffen Tupac Shakurs?

2 Antworten

Als Tupac 1995 mal wieder im Knast saß, las er ein von Niccolo Machiavelli geschriebene Buch, in dem Niccolo davon erzählte, wie er seinen Tod vortäuschte und zur Verwirrung seiner Gegner 18 Jahre "verschwand".

Als Tupac ausm Gefängnis raus kam, änderte er kurze Zeit später seinen Künstlernamen in "Makaveli" (Anlehnung an Machiavelli) . Laut Insider-Informationen erzählte auch Tupac seinen engsten Verwandten, dass er bald "abtauchen" wird.

Wenige Tage nach seinem Tod (Drive-by shooting) wurde sein letztes Album namens "The 7 Day Theory" rausgebracht, auf dem er zum Beispiel aus der Sicht von Jesus rappt, oder auch Dinge wie "Es hat sich nichts geändert, seit ich weg bin, es gibt immer noch Schießereien!" sagt, obwohl er zu dem Zeitpunkt der Aufnahme eigentlich noch gelebt hat. 

These: Tupac hat es Machiavelli gleichgemacht 

Begründungen:

1. Aus dem Namen "Makaveli" kann man den Satz: "am alive" bilden

2. 2Pac starb 7 Tage später, nachdem er angeschossen wurde. Zufall? (7 Day Theory, insgesamt kam die 7 auffällig oft in seinem Leben vor!)

3. Machiavelli tauchte unter, um seine Feinde zu täuschen (Tupac hatte auch sehr viele Feinde) 

Wenn du mehr Fakten brauchst, sag mir Bescheid!!

PS: Du hast ne coole Schule, wenn ihr da über 2Pac redet!!

Gab es noch andere zusammenhänge zwischen den beiden? Weil meine Lehrerin meinte das mit den tod vortäuschen wäre viel zu wenig 😯 und wollte wissen was er noch mehr von ihm tupac mitgenommen hat

0
@Ramin259

Im Bau hat Tupac auch ein Drehbuch geschrieben, dass an die Geschichte von Machiavelli geschrieben, aber ansonsten ist eigentlich alles geschrieben ^^

0

Er hat sich ja anschließen Makaveli genannt und hat seinen Stil geändert. Schau dir am besten die Alben "All Eyez on me" und "the 7 day theory". Du merkst da direkt unterschiede. Er hat sich einfach elemente aus Machiavellis leben als vorbild genommen und nach seinen prinzipien gelebt. Also war machiavelli einfach eines seiner vorbilder.

Hättest du vlt ein paar ausschnitte von 2 texte die man gut vergleichen könnte. also einen von ihn und da wo er sich entschieden hatte die Richtung von Machiavelli zugehen ? :).

0

Tupac hat ja erst im Knast seine Werke studiert. Nach dem Knast, hat er seinen alten Stil beibehalten und ist auch noch gleich geblieben. Er hat lediglich seinen Stil auf dem Album "The Don Killuminati: The 7 Day Theory" geändert. Auf dem Album merkt man, das die Lieder etwas düsterer sind als seine vorherigen. Da das sein letztes Album war, welches er selber noch mitproduzierte blieb es bei dem Stil nur bei dem Album. ich denke mal, das er so weitergemacht hätte, wenn er nicht gestorben wäre. 2 Texte, die gut als vergleich dienen: "Old School" - (Me against the world (1995)) und "Hail Mary" - (The Don Killuminati: The 7 Day Theory (1996)). Die beiden songs dienen hier als Kontrast. Man muss da schon auf das Gesamtpaket der Alben achten um die Unterschiede zu erkennen. LG

0

Was möchtest Du wissen?