Welchen dieser Krimis könnt ihr empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 5 Abstimmungen

Fred Vargas: Die Nacht des Zorns 80%
Petra Hammesfahr: Die Schuldlosen / Ein fast perfekter Plan 20%
Patricia Cornwell: Phantom / Die Tote ohne Namen 0%
Andreas Eschbach: Das Jesus-Video / Der Jesus-Deal 0%
Jean-Christophe Grangé: Der Ursprung des Bösen 0%
David Baldacci: Der Killer 0%

4 Antworten

Fred Vargas: Die Nacht des Zorns

Man kann sich ja leider nur für eins entscheiden, da habe ich jetzt Fred Vargas genommen, weil ich ihre Krimis echt super finde.

Die von Petra Hammesfahr aber auch, wobei die ja manchmal extrem gruselig und abartig sind...

"Das Jesus-Video" fand ich auch super, das andere habe ich noch nicht gelesen.

Die Patricia Conwell-Bücher gefallen mir irgendwie nicht so, die anderen Autoren sagen mir jetzt nichts, vielleicht habe ich von denen mal was gelesen, weiß es aber gar nicht (ich "konsumiere" Bücher quasi, da vergesse ich schon mal den einen oder anderen Titel/Autor).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fred Vargas: Die Nacht des Zorns

Ich kann alle Krimis von Vargas empfehlen. Sie hat hat zwei Hauptpersonen(-gruppen), die in den meisten Büchern immer wieder auftauchen. Zum einen ist da Kommisar Adamsberg, ein schräger Typ mit ungewöhnlichen Ansichten. Und es gibt die "Evangelisten", vier Männer, die so heißen wie die vier Evangelisten aus der Bibel. Sie sind aus Geldnot zusammengezogen und kommen immer wieder mit irgendwelchen Verbrechen in Berührung. Wenn du Spaß an viel Lesen hast, ist es interessant, die Bücher von Vargas in der Reihenfolge des Erscheinens zu lesen. Dann kann man die Entwicklung dieser Personen verfolgen.

Außerdem schreibt Vargas sehr gut. Und ihre Krimis sind oft unheimlich, was ich noch extra spannend finde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fred Vargas: Die Nacht des Zorns

Von Fred Vargas habe ich alle Bücher gelesen; das neueste "Das barmherzige Fallbeil" kann ich dir auch sehr empfehlen.

Von Cornwell habe ich auch eine ganze Menge gelesen, aber schon seit einigen Jahren fand ich sie zu verstiegen. Da lob ich mir doch Vargas' sympathische Truppe samt Kater!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Petra Hammesfahr: Die Schuldlosen / Ein fast perfekter Plan

Wobei das beste Buch von Petra Hammesfahr meiner Meinung nach "Der Puppengräber" ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?