Welchen Buch empfehlt ihr?

6 Antworten

Eigentlich ist es egal, was Du liest. Bücher sind immer in "gutem" Deutsch geschrieben.

Es kommt auf Deine Interessen an. Vielleicht gehst Du einfach mal in die Bücherei.

Wenn Du nicht so der "Bücher-Typ" bist, funktioniert's auch mit Zeitschriften. Nicht gerade so schrott wie Autobild oder Men's Health, vielleicht eher Focus, Spiegel oder Stern. Da hast Du gleich auch noch den Vorteil, daß Du weißt, was so in der Welt los ist.

Leider ist es so, daß man seine Sprachfähigkeiten nur durch Wiederholung verbessert.

Bücher immer in gutem Deutsch? Gleich bekomme ich einen Lachkrampf und dann muss ich dich wegen vorsätzlicher Körperverletzung belangen.

Selbst in "guten" Printmedien muss man sich oft wundern, was da zusammengestoppelt wird.

0
@fiwaldi

vorsätzliche Körperverletzung? Hast Du schlecht gefrühstückt?

0

Jostein Gaarder Sofies Welt

Stefan Zweig Sternstunden der Menschehit

Eckhard Tolle

In der Regel sind die Bücher aus dem Deutschunterricht (vielleicht mal beim Leistungskurs nachfragen oder was im nächsten Jahr thema ist) sehr gut, bis auf Harrypotter etc.

Anne liebt Ben ist ein Grundschulbuch

Anne Frank wenn man lust auf 2.Weltkriegsthema hat

khalil Gibran - der Prophet auf Deutsch

Deutsche Märchen der Gebrüder grimm

die Hörspiele gibt es auch zum lesen, nur gute Titel:

http://europa-vinyl.de/special/spec12.htm

das geisterschiff war mein favorit:

https://youtube.com/watch?v=MxbLSaRpL5Q

Die Idee, Horspiele zu hören und gleichzeitig den Text zu verfolgen, halte ich für bemerknswert

0

Jugendbücher sind normal in einfachen deutsch geschrieben. Die Interessen sind da recht begrenzt. Das ist der Nachteil dabei. Es ist mehr Fantasie und Science-Fiction Geschichten. 

"Eragon" fand ich zum Beispiel auch als Erwachsene nicht schlecht. Die Bücher von Terry Pratchett sind auch nicht sonderlich schwer.

Was möchtest Du wissen?