Welchen Boden in Schlafzimmer?

8 Antworten

Hängt davon ab was ihr sucht. Ich finde Fließen z.B. sehr ungemütlich. Holzboden finde ich schön und auch angenehm, vor allem mit Bodenheizung finde ich auch im Schlafzimmer gut. Steinboden finde ich für Schlafzimmer etwas kalt, auch mit Bodenheizung. Teppichboden ist sehr angenehm, wird aber leichter schmutzig. Alles was dunkel ist, sieht man Flecken/Dreck nicht so. Bei Mustern sieht man oft Kratzer oder Schäden nicht so schnell

Auf glatte Böden fliegt ständig Staub durch die Gegend. Besonders für Allergiker ein Albtraum. Studien haben gezeigt, dass in Räumen mit Teppich auch bis zu 50% weniger Feinstaub in der Luft ist. Natürlich muss man auf einen schadstoffreien Teppich setzen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Um noch was anderes ins Spiel zu bringen: Kork. Gibt es als Klebekork (direkt auf den gespachtelten Estrich kleben) oder Korklaminat. Sehr fußfreundlich, angenehm in der Temperatur, kann feucht gewischt werden, dämpft Trittschall und bedingt auch Luftschall.

Wichtig ist erst mal, dass Ihr Euch überlegt, ob Ihr einen Teppichboden wollt oder lieber Laminat oder Fliesen.

Ihr könnt auch Laminat/Fliesen legen (lassen) und dann noch einen Läufer am Bett hinlegen.

Von der Pflege her ist Laminat bzw. Fliesen am besten.

Warum ist Laminat und Fliesen am besten?

0
@SixpackJunge

Kannst Du mit einem Wischer drüber gehen und der Staub/Dreck ist weg. Beim Teppichboden bekommst Du beispielsweise Flecken nicht so einfach raus.

1

Was möchtest Du wissen?