Welchen Bmi um Periode wieder zu bekommen?

9 Antworten

Lass dich mal untersuchen. Es gibt auch Frauen, die durch Untergewicht (Magersucht, Bulimie) unfruchtbar werden und daher keinen Eisprung mehr haben und folglich auch keine Blutung bekommen. Kann aber nur ein Arzt feststellen. Ansonsten dauert es generell sehr lang, bis sich ein Zyklus nach Unebenheiten wieder einstellt.

Der Frauenarzt kann da auch nicht helfen. Du kannst mit mehreren Monaten bis 2 Jahren rechnen, ehe die Regel wieder kommt. Außerdem würde ich raten, noch mindestens 5 kg zuzulegen.

Das solltest du mit deinem Frauenarzt abklären, denn dieser kann dich untersuchen und dir mehr dazu sagen, wir können hier nur Vermutungen anstellen, ob die dann auf dich zutreffen, kann keiner sagen...gutes Gelingen :-)

Laut BMI-Rechner starkes Untergewicht- Arzt aufsuchen?

Hey, Ich habe einen BMI-Rechner im Internet ausprobiert. Da stand ich hätte starkes Untergewicht. Ich bin 14 Jahre altund 1,61 m groß. Außerdem wiege ich 39kg. Mein dort errechneter BMI ist 15,0. Da stand dann halt dass ich starkes Untergewicht habe und umgehend zum Arzt gehen sollte. Ich bin jetzt nicht dick, aber meines Erachtens auch nicht viel zu dünn... Das Normalgewicht soll aber zwischen 43 und Obergrenze (die weiß ich leider nicht mehr genau, aber irgendetwas mit 50). Ich bin jetzt auch nicht soo stark (große Oberweite oder so), aber denkt ihr ich sollte trotzdem mal zum Arzt? Danke im voraus

...zur Frage

Laut BMI starkes untergewicht aber normale Figur?

Also es geht darum das ich laut BMI starkes Untergewicht habe, aber meine Figur normal ist (sportlicher, schlanker Körperbau). Gesund bin ich und Energie und viel Kraft habe ich auch. Wie kann das sein?

...zur Frage

Starkes Untergewicht ->Folgen?

Hallo :) Also ich habe anscheinend, zumindest laut BMI, "starkes Untergewicht"(BMI14). Welche Folgen kann das genau haben? Und hat das auch irgendwelche Auswirkungen auf später? Danke :)

...zur Frage

Hängt gesunder BMI von Genen ab?

Ist es so, dass es für jeden Menschen anders ist welcher BMI als gefährlich gilt?

Viele sind ja von Natur aus sehr dünn und haben von Natur aus einen BMI von zum Beispiel 16 und sind komplett gesund, bekommen ihre Periode und dieser BMI ist bei ihnen nicht bedenklich.

Andere haben von Natur aus eher einen BMI von 18+ oder so und bekommen ihre Periode unter 18 schon nicht mehr und ein BMI von unter 16 wäre schon im gesundheitlich kritischen Bereich.

Ist das wirklich so, dass der BMI der für die einen genetisch bedingt unbedenklich und ungefährlich ist, für andere, die genetisch eher zu mehr veranlagt sind gefährlich sein kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?