welchen Befehl von xcopy brauche ich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mann, Mann, Mann... Was du da schreibst ist wenigstens gutes Deutsch, aber den Inhalt kannst nur DU verstehen, da nur DU die originale Verzeichnisstruktur kennst.

Dein /S/I kann nicht funktionieren, da zwischen Parametern IMMER ein Leerzeichen sein muss.

Nehmen wir an, dein Spiele Verzeichnis heißt: E:\\Quelle\\ und du willst alle Dateien mit Unterverzeichnissen nach F:\\Ziel\\ kopieren, dann benutzt du folgenden Befehl:

xcopy E:\\Quelle*.* F:\\Ziel\\ /s /y /i

Wenn du schon in E:\\Quelle\\ bist, kannst du den Pfad weglassen. Also:

xcopy . F:\\Ziel\\ /s /y /i

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gigabernie
16.12.2008, 15:58

Das ist ja voll der Mist hier! Da werden Backslashes und Sternchen ausgeblendet??? Ich schick dir ein Bild mit den richtigen Befehlen.

0
Kommentar von Candlejack
16.12.2008, 22:31

Erstmal danke für die Blumen. Ich gehöre noch zu einem Jahrgang in den Siebzigern, bei dem Deutsch keine Fremdsprache war, in dem Schüler aufpassten und in dem Slangsprache nicht das Deutsche ersetzte :-) Ich sagte ja nicht umsonst: Frage für Experten. Wie der Ordner heißt, ist ja prinzipiell egal, solange die Struktur klar ist. Okay, ich hab die Leerzeichen vergessen, tut mir leid. In der Shell sind dann Leerzeichen dabei :-) Ansonsten danke für das Bild, hilft mir weiter. Inzwischen habe ich auch einen Weg gefunden, siehe meinen Kommentar von 15:41. Kann also mein Backup batchen und starten :-)

0

Lass mal /i weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Candlejack
16.12.2008, 01:01

das /I kam erst dazu, als mich beim xten austesten der batch ohne gewünschtes ergebnis das ewige fragen "Ist Ziel Datei oder Verzeichnis?" nervte. Mit oder ohne I gleiches Ergebnis beim Unterverzeichnis, leider...

0

Was möchtest Du wissen?