Welchen beatmaker würdet ihr mir empfehlen?

4 Antworten

Ich kann auch LMMS empfehlen. Das ist die umfangreichste freie DAW für Windows, Mac und Linux. Sie hat deine gewünschten Funktionen und kostet nichts. Hier der Download: http://www.lmms.io/

LMMS unterstützt folgende Standards:

  • ZynAddSubFX
  • SoundFont2
  • VST(i) Plugins
  • LADSPA
  • GUS Patches (PatMan)
  • MIDI
  • FLP (Fruityloops Project) Dateien

Hier die umfangreichste freie MIDI Soundfont im SoundFont2 Format die auch in LMMS verwendet werden kann: https://github.com/urish/cinto/blob/master/media/FluidR3%20GM.sf2 Diese muss man nach dem Download in den LMMS Installationsordner kopieren und dann in den Einstellungen eintragen.

Zusätzlich empfehle ich noch falls man Windows nutzt ASIO4ALL zu installieren: http://www.asio4all.org/

Bei Youtube gibt es deutsche Tutorials für LMMS. Auch wie man z.B. Trap-Beats damit baut. Einfach dort z.B. nach LMMS Tutorial deutsch Beat bauen suchen.

Bevor man sich ein Programm kauft was Geld kostet, würde ich zuerst einmal das ausprobieren.

Magix music maker is Müll. Da kann man nur mit Müll Loops was machen.

Hol dir ein gecracktes FL Studio oder kauf es. Aber wenn du beides nicht willst, dann ist Reaper ne gute Wahl.

FL Studio, weil es gut für Anfänger ist.

Was möchtest Du wissen?