Welchen Bauteilen schade es, wenn der Motor Wasser verbrennt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Er verbrennt Kühlwasser? Wie kommt das denn in den Zylinder? Oder verliert er einfach nur wasser? Wenn er das wasser einfach nur verliert und es auf den Boden läuft, musst du einfach nur immer wieder nachkippen. Denk daran das du kein Hartes wasser verwendest.


Aber andererseits, wenn du sowieso einen neuen Motor bekommst, mehr kaputtgehen kann nicht. Wasser im Zylinder verringert den Verbrennungsraum und erhöht den Druck, was auf dauer den Motor beschädigt. Aber wie gesagt wenn du sowieso einen neuen bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an was kaputt ist.

Wenn zum Beispiel der Kopf gerissen ist und Wasser auf die Lambdasonde tropft, verdampft das Wasser nicht nur, sondern schrottet die Lambda Sonde.

So ist es bei mir gewesen.....bin noch Monate damit gefahren. Allerdings mussten dann eben auch ein paar Neuteile dran. ( war in meinem Fall aber billiger als ein Mietwagen ) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Läuft im Stand mal zu viel Wasser in den Zylinder ist der Motor auf einen Schlag ganz kaputt. Besorge dir einen Ersatzwagen und lasse den defekten stehen. Eventuell reicht eine neue Zylinderkopfdichtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johnpansen
04.06.2016, 11:32

Hab schon die raparaturzusage seitens Hyundai, wird wohl ein Riss im Block sein

Also ich bekomme sowieso einen neuen Motor 

0

Benzin (=Kohlenwasserstoff) verbrennt bekanntlich zu CO2 und Wasser (es tropft aus dem Auspuff). Der Motor ist daher auf die Wasserverarbeitung eingestellt und etwas mehr davon schadet ihm überhaupt nicht, sofern er nicht durch die Undichtigkeit überhitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?