Welchen Babyschlafsack empfehlt ihr für ein Neugeborenes, 50 cm gross?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei beiden Kindern hatte ich als ersten Schlafsack ein Alvi Babymäxchen. 

In Größe 50/56 gibt es den zum Beispiel dreiteilig: zwei Innensäckchen (einer in 50 und einer in 56) und den Außensack.

Im Sommer hatte ich auch schonmal nur den dünneren Innensack, wenn es warm war. 

Dreiteilig kostet es um die 50 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde im Sommer ganz auf einen Schlafsack verzichten und ebenso auf Kissen und Decke - niedrigere Körpertemperatur ist beim Schlaf (auch für Erwachsene) gesünder und im Sommer kann es dir mit solchen Schlafsäcken schnell passieren, dass es dem Neugeborenen zu warm wird...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Jahreszeit an. Für den Sommer finde ich, ist es relativ egal, da kannst du auch so einen dünnen bei DM kaufen, aber im Winter ist es sehr wichtig, dass er gut klimatisiert, da solltest du nicht sparen. Von Odenwälder gibt es Prima Klima Schlafsäcke, die kann ich empfehlen. Achte beim Kauf einfach darauf, was der Hersteller zur Jahreszeit schreibt. Grad im Winter können die Kleinen ganz schön auskühlen.

Ich würde übrigens auch im Sommer einen (Sommer-)Schlafsack nehmen, denn in den ersten Wochen kann ein Baby seine Temperatur noch nicht selbst regulieren. Und auch wenn es draußen heiß ist, heißt das ja noch lange nicht, dass auch 35 Grad in eurem Schlafzimmer herrschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie wärs mit einem Sommerschlafsack von Engel natur?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?