Welchen Ausgleichsport fürs laufen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eigengewichtsübungen daheim reichen als Krafttraining. Zu kräftigen sind besonders die Bauchmuskeln, der Po, die ABdukktoren (Oberschenkelaußenseite) und die hinteren Oberschenkel. Damit beugst du muskulären Ungleichgewichten vor.

Turnen/Gymnastik ist möglicherweise der günstigste Sport fürs Laufen, weil Turnerinnen sowohl vom niedrigen Gewicht her, aber besonders durch ihre Gelenkigkeit für Ausdauerlauf prädestiniert sind. Die bekommen dann einen sauberen Laufstil hin mit ordentlicher Beistreckung und haben somit eine große Schrittlänge. Naja, hilft dir wahrscheinlich jetzt aber nicht mehr :))

Ich mache Turmspringen und merke, dass ich dadurch beim joggen mit Freundinnen große Vorteile hab. Man bekommt ein super Körpergefühl, kann Körperspannung aufbauen, weiß, wie man sich richtig aufwärmt und hat eine super Kondition. Ich bin nie verletzt, weil ich halt sehr ausgeglichen bin. Kanns dir nur empfehlen.

Liebe Grüße, Anna😘

Wow.

Wie wird denn beim Turmspringen trainiert, was für Trainingsfelder gibt es? Ich würde vermuten, mit Turnen gibt es die größten Überschneidungen?

0
@napoloni

Das Training ist ganz unterschiedlich, je nachdem, wie es zu einem passt. Man arbeitet (zumindest wir) halt nicht im Team, sondern trainiert individuell. Manche (ich auch) turnen eigentlich nur und üben auf dem Trampolin und beim Sprungbrett in Schaumstoff und andere springen hauptsächlich ins Wasser. Da kann man keine Regel aufstellen. Ich würde dir einfach empfehlen Videos anzugucken, oder dir das sogar mal live anzugucken, weil ich das hierüber ganz schlecht beschreiben kann, für jemanden, der das nicht selber auch macht. Lohnt sich auf jeden Fall😘

1

Ich würde auch sagen Fitness oder Eigengewicht Übungen. Je nachdem was dir besser gefällt. Gibt gute Bücher für Übungen zu hause oder auch draußen

Was möchtest Du wissen?