Welchen Arduino für NFC Stempeluhr?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich würde dafür ein ESP8266 mit einem 0,96 Zoll OLED Display (Amazon 8€) verwenden ...hat eingebautes WLAN was evtl für dein Projekt sinnvoll ist

oder einen Attiny85 (extrem klein) oder Attiny84 ebenfalls mit dem genannten Display 

NFC Kit kannst du eigentlich jedes verwenden

PS. sowohl ESP8266 als auch die Attinys werden über den Arduino (also 'ganz normal' programmiert.

PSS. wenns preislich drinnen ist würde ich ein E-Ink Display verwenden (braucht viel viel viel weniger Strom)
oder ansonsten mit Interrupts arbeiten

Und ich kann per NFC Kontakt dann einen Wert auf den Arduino speichern den er summiert?
Danke für die Details, das ist sehr nützlich!

0

NFC sollte nicht das Problem sein, aber beim Display könnte es am Nano scheitern.

Aber wie stellst du dir das als "NFC" vor? Wieso nicht einfach einen simplen dicken roten Button, wo du einmal am Ende des Tages voller Freude draufhauen kannst?

Naja, da geht es eher darum, immer etwas am Schlüssel zu haben das einen erinnert artig zu sein ^^
Der besagte Knopf wird zum "Rückfall-Button", der alles wieder auf null setzt.
Also ist es generell möglich einem Arduino täglich einen Wert zu geben den er sich merkt?

0
@LucaFlip

Klar. Du solltest aber dann entweder eine stabile Spannungsversorgung bereitstellen, oder (und das würde ich empfehlen), die Daten im EEPROM ablegen. Andernfalls ist der Zähler wieder 0, wenn der Arduino kurzzeitig keinen Saft mehr hat.

1
@Gehilfling

Okay, dann bekommt der Arduino feste 5V vom Netzteil.
Das mit seperatem ROM ist mir momentan noch zu groß ^^
Vielen Dank!

0

Was möchtest Du wissen?