Welchen antivirus-Programm sollte ich kaufen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 4 Abstimmungen

Kaspersky 75%
Avira 25%
AVG 0%
Norton 0%
Avast 0%

11 Antworten

Weder noch! Ich selber nutze mittlerweile seit einigen Jahren Bitdefender und dir wärmstens empfehlen kann. Entweder Bitdefender Internet Security oder Total Security Multi-Device 2016. Mit der Multi-Device Version kannst du insgesamt fünf Geräte schützen. Sei es Windows-PC, Mac oder (d)ein Smartphone mit Android als OS. Kaspersky ist an und für sich nicht schlecht. Jedoch weit aus mehr Ressourcen benötigt. Was sich vor allem beim Starten von Windows bemerkbar machen kann. Von Norton würde ich gänzlich die Finger lassen, da die Suite sich doch hartnäckig im System »einnistet«. Auch ist die Erkennung längst nicht so gut. Wenn es um kommerzielle Lösungen geht in den letzten Jahren Bitdefender stets die Nase vorn hat. Knapp dahinter dann Kaspersky zu finden ist. Bei Bitdefender gibt es aktuell eine Rabatt-Aktion, in der du ein halbes Jahr oben drauf bekommst. Das Angebot gilt für sämtliche Produkte. Sei es Antivirus Plus oder eben die bereits oben genannten Versionen. Hier mal der Link zur Aktion:

https://goo.gl/SG1ZZI

Was jetzt kostenlose Antiviren-Software angeht, dir Avast nahelegen kann. Jedoch die Standardversion von Avast Free Antivir sondern die ebenfalls kostenlose Business-Variante. Dort ist unter anderem weniger Schnickschnack enthalten und das UI etwas aufgeräumter daher kommt. Auch bekommt man keine nervigen Popup-Meldungen angezeigt. Neben Antiviren-Software auch Network Monitoring nicht verkehrt ist. Dafür mal die kostenlose Version von GlassWire anschauen solltest. Damit kannst du schnell und einfach deinen Netzwerkverkehr überwachen und bei Bedarf einzelne Dienste oder Anwendungen blocken. Letzteres geht zwar auch über die Betriebssystem eigene Firewall. Jedoch mit GlassWire etwas einfacher zu bedienen. Was vor allem für weniger versierte User ganz sinnvoll sein kann. Sicher kein muss, aber an und für sich eine gute Ergänzung. Vor allem die kurz eingeblendeten Infos die automatisch wieder ausgeblendet werden ganz praktisch finde. Darüber eigentlich immer schnell nachvollziehen kann, welche Verbindungen gerade aufgebaut werden. 

Unabhängig vom Produkt dir immer bewusst sein sollte, das solche Software grundsätzlich keinen hunderprozentigen Schutz bieten. Den die besten Programme nutzen wenig, wenn man selbst blind ohne nachzudenken Inhalte dritter öffnet oder man unbekannte (neue) Software unachtsam installiert. Vor allem letzteres ist der Grund, warum so mancher sich mit einem Browser-Hijacker herumschlagen muss. Andere »Viren« jetzt mal außen vor lasse, da es hier schlechtweg den Rahmen sprengen würde. Daher lediglich bei dem einen Beispiel belasse. Mein abschließender Tipp an dich, Bitdefender anschauen und 15 bis 30 Tage lang testen oder gleich das verlinkte Angebot wahrnehmen. Ansonsten einfach mal bei Google nach »Bitdefender Rabattcode 2016« suchen. Dort wirst du dann weitere Aktionen finden. Sei es ein Preisnachlass von 25 bis 30% oder eben die 6 Monate on-top.

LG medmonk 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Avira

Du solltest kein Geld für einen Virenscanner ausgeben kostenlos wie avira free schützt genau so gut und spart bares.

Standard Funktion:

Alle Virenscanner können nur bereits länger bekannte Schadsoftware erkennen. Da sie von dieser eine Signatur besitzen.

Hinzu kommt die aufwendigere Heuristik

Damit erkennen Scanner verdächtiges verhalten, bzw Programm Teile diese Funktioniert zwar verschiedenen jedoch fast nirgends dauerhaft viel bei jedem Hersteller ist aber in kostenlos Varianten genau so enthalten.

Was dir wahrscheinlich fehlt bei gratis ist eine desktopfirewall da kann aber zB Zonealarm installiert werden

Fazit

Alle Virenscanner schützen vor einen teil aber bei weitem nicht vor allen Viren

Kostenlose Scanner enthalten die gleichen Verhaltensweisen wie die pro Version nur halt ohne zB browseraddin und firewall(bei home PC nur manchmal nötig)

Ich würde keinen kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich verwende fsecure (kann ich nur von abraten der findet NIE etwas auch wenn der PC nichtmals Hochfahren würde, Hyperbel) und den ccleaner, der ist sehr gut und hat mein system deutlich schneller gemacht
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kaspersky

In der Vergangenheit fing ich immer mal wieder einen Käfer ein, was zur Folge hatte, dass ich jeweilen sämtlich Daten verlor, die nicht separat abgesichert worden waren und wieder aufgespielt werden konnten. Ein Aufwand von Tagen verbunden mit Herzrasen und hohem Blutdruck. Einmal gar kaufte ich gleich einen neuen Computer.

Seit ich Kaspersky habe, ist alles ruhig. Ich kann sogar auf Pornoseiten gehen.

Dazu verwende ich CCleaner und Wise Care 365 ( beide Programme Freeware) um die Festplatte zu säubern und schnell zu halten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von medmonk
17.09.2016, 02:44

Dazu verwende ich CCleaner und Wise Care 365 ( beide Programme Freeware) um die Festplatte zu säubern und schnell zu halten.



Derartige Tools Windows mehr Steine in den Weg legen als das sie tatsächlich helfen. Was bei Windows XP und Vista noch ganz sinnvoll war, ist unter den aktuelleren Distributionen (Windows 7 und höher) eher kontraproduktiv. Mittlerweile von Haus aus vieles optimiert wird. Ein Tool wie der CCleaner von Piriform wenn überhaupt nur partiell genutzt werden sollte. Einen weniger versierten User da eigentlich gänzlich von abrate. Den durch das herumfuhrwerken in der Registry man sonst schnell mal etwas verhunzt. 

LG medmonk 

1
Kaspersky

Kaspersky absolut top. Ich habe es seit 3 Jahren. Davor hatte ich einige andere ausgetestet und hatte trotzdem viren. Mit kaspersky werde ich sogar vor gefährlichen websites und downloads gewarnt und wenn doch mal ein Virus auftaucht, wird er schnell desinfiziert. Außerdem gibt es soweit ich weiß eine Rettungscd oben drauf, mit welcher man den Pc bei einem Totalausfall neu aufsetzen kann. Kaspersky ist super!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von medmonk
17.09.2016, 02:52

Außerdem gibt es soweit ich weiß eine Rettungscd oben drauf, mit welcher man den Pc bei einem Totalausfall neu aufsetzen kann.

Die Rescue-CD's sind an und für sich nichts besonderes und können kostenlos heruntergeladen werden. Egal ob es die von Kaspersky, Avira oder die von Bitdefender ist. 

Mit kaspersky werde ich sogar vor gefährlichen websites und downloads gewarnt

Das bekommt selbst die kostenlose Version von Avast hin. So schön solche Vorwarnungs-Features auch sein mögen, sie sich auch negative auf die Browser-Performance, Surf-Geschwindigkeit und/oder Ressourcen-Beanspruchen auswirken können. Gerade was letzteres angeht, viele Antiviren-Programme recht hungrig sind. 

LG medmonk 

0

M. E. solltest Du keins kaufen. Die freien Versionen bieten für private EDV genügend Schutz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das, welches was kostet und in den Top5 der aktuellen Test-Rankings steht.

Wer das gerade ist, kann ich Dir nicht sagen, weil ich die aktuellen Rankings nicht kenne, aber Kaspersky und Norton waren bisher immer ganz vorn dabei.

Wer meint, dass kostenlose Tools völlig ausreichend wären, muss selbst wissen, was er macht. Das ist ganz einfach:

Was nix kostet, ist auch nix Wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von medmonk
17.09.2016, 03:04

Wer das gerade ist, kann ich Dir nicht sagen, weil ich die aktuellen Rankings nicht kenne,

Bezüglich Ranking schon seit einigen Jahren Bitdefender die Nase vorn hat. Knapp dahinter eigentlich direkt Kaspersky folgt. 

Was nix kostet, ist auch nix Wert.

Sorry aber derartige Aussagen sind Schwachsinn. Die Qualität und der Wert eines Produktes (welches auch immer) nicht an dessen Verkaufspreis festgemacht werden kann. Es gibt Dutzend OpenSource Freeware die sogar manches deutlich besser erledigt als so manch kommerzielles Tool. 

0
Kaspersky

Benutzt ich auch und bin bis her Virenfrei.

Leider ein wenig hyperaktiv, hat zum Beispiel mal ein Rootkit fälschlicherweise gelöscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deineSenfgurke
17.09.2016, 09:11

Dafür sind die doch da um Schadsoftware zu löschen :-D

Du verwendet neun virenschutz unter Debian????

0

Wenn man zuwenig Brain.exe hat, bringt kein Virenprogramm was!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle Avira Pro oder Kaspersky. Avira Free ist aber auch völlig in Ordnung. Avira und Kaspersky haben die besten Erkennungsrate( D.h. sie erkennen mehr Viren als andere Programme). Avira erkennt in der Pro- Version mit der Cloud- Analyse auch Viren, die noch nicht als Viren eingetragen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von medmonk
17.09.2016, 02:56

Avira und Kaspersky haben die besten Erkennungsrate

Dem ist nicht so und die beste Erkennungsrate wenig nützt, wenn Angreifer lediglich den Header umschreiben. Da kann das schnell mal das ein oder andere durchrutschen. Was jedoch bei allen Antivir-Programmen der Fall ist. 

1

Ich habe von Telekom Norton 360 ist super.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deineSenfgurke
17.09.2016, 09:09

Ähm nein 1. telekomm? Wirklich?

2. Norton findet nicht mehr sondern erkennt meiner Erfahrung nach häufig gute Software als böse

0

Was möchtest Du wissen?