Welchen Anschluss benötigt man für Internet?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du Festnetz-Internet möchtest, wird das entweder über das Telefon-Netz (DSL) oder über das Kabel-Netz übertragen.

Es wundert mich, dass keine Telefon-Dose verbaut ist. Mach zunächst einen Verfügbarkeitscheck bei den verschiedenen Anbietern. Einerseits z.B. Telekom und 1und1 für das Telefon-Netz, andererseits bei KabelDeutschland oder Unitymedia, je nachdem, in welchem Bundesland du wohnst, für Kabelinternet.

Auf jeden Fall wird ein Techniker kommen müssen und dir einen Telefonanschluss legen müssen oder die Kabeldose zu tauschen (mit Data-Buchse, wie du richtig festgestellt hast).

Falls du die Wohnung gemietet hast, dann konsultier auch den Vermieter.

Kommentar von asdundab
10.03.2016, 00:46

Man braucht bei Kabel-Internet nicht zwingend eine Dose mit DATA Anschluss.

0
Kommentar von asdundab
10.03.2016, 01:12

Mit der normalen TV Dose. Der DATA anschluss ist ja das gleiche nur mit Schraubgewinde statt Stecker.

0
Kommentar von asdundab
10.03.2016, 01:12

Schraubgewinde hat halt den Vorteil, dass die Übertragug besser ist und das Kabel nicht verrutschen kann.

0

Hallo iCu2n8,

wenn du das Internet über einen normalen Festnetzanschluss inklusive DSL nutzen möchtest, dann benötigst du eine Telefondose. Ist noch keine in deinen Räumlichkeiten vorhanden, setze dich am besten mit deinem Vermieter in Verbindung. Dieser wird dir verraten, wo eine zu finden ist, bzw. wenn es keine gibt, ob es erlaubt ist, eine anzubringen.

Desweiteren kannst du dich über unsere Produkte auf unserer Homepage informieren. Ich rate dir, erst einmal eine Verfügbarkeitsprüfung zu machen. Dies geht hier: http://www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/EKI-PK-Site/de_DE/-/EUR/ViewDSLQuickCheck-Start?popup=false ganz fix.

Wenn du Fragen hast, dann wende dich gerne an mich.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft  

klingt fast ein bissel nach einer gemeinschaftssatanlage mit multiswitch. FALLS (?) es das ist wirst du mit kabel anbieter Pech haben.

da bleibt dann nur noch die diversen festnetztelefonanbieter zu checken.

telekom, vodafone, 1und1 usw.

wenn es aber doch die kabel tv Variante ist, dann natürlich noch die kabelanbieter.

ob es über sat, oder kabel geht; frag Hausverwaltung, Hausmeister o.ä.

Was möchtest Du wissen?