Welchen Anbieter wählen für kostenlose Homepage? Damit Geld verdienen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wer kostenlos meint im Internet mal eben durch die Aktivierung von Werbung Geld verdienen zu können, der liegt schon ordentlich daneben. Neben der Basis (die eigene Webseite) musst Du schon enorme Erfahrungen vorweisen können. U.a. in den Bereichen Suchmaschinen Optimierung, Suchmaschinen Marketing, Social Media und Social Media Commerce sowie in den gängigen Werbeformen. Auch ist geschickt zu wissen wie man die richtigen Zielgruppen erreicht,interessante und werthaltige Inhalte erstellen kann und eben dann auch einen gesunden Traffic mit einer ebenso gesunden Conversion generiert.

Einfach mal eine Baukasten Seite und schon geht es los mit dem Geld verdienen, Denke das wird eine schnelle und auch dauerhafte Nullnummer.

Zumal es sich bei dieser Tätigkeit auch um eine unternehmerische Tätigkeit handelt und Du neben den Begrifflichkeiten Online und Medienrecht zudem auch einen Gewerbeschein vorweisen solltest. Auch ist es fraglich ob Dich die entsprechenden Werbepartner überhaupt als Partner zulassen. Google Adsense wird Dich vermutlich erst einmal ablehnen.

Wie gesagt, einfach ist das nicht und wenn DU es schaffst im ersten Jahr mit Deiner kostenlose Homepage und ohne Know How 100 Euro zu verdienen, dann darf man schon gratulieren.

Hier findest Du alles zum Thema Geld verdienen im Internet und evtl. ist auch was dabei was Dir denn Einstieg evtl. angenehmer macht

http://www.geldverdienen-mit-dem-internet.com/

aber ich brauch doch keinen Gewerbeschein wenn ich nur Fotos hochladen will um was zu erklären oder?

0

Geld kannst du bei kostenlosen Hostern keins verdienen, da läuft nur der ihre Werbung - mache dir eine Website bei one.com - kostet 1,79 im Monat und du kannst so viel Google Werbung drauf machen wie du willst!

Hast du damit Erfahrung? Wie viel bekommt man dann? Muss man da nicht irgendwas abklären?

0

Was möchtest Du wissen?