Welchen Alkohol für Likör?Apotheke oder geht ein anderer?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

klar geht das mit Wodka, kannst auch Doppelkorn nehmen (auch ein Klarer) auch der geht dazu- viel Spaß beim Experimentieren

Klar nimmt man für sowas Wodka oder Korn. In der Apotheke gibt es doch keinen trinkbaren Alkohol...

gibt es schon. ist aber schweine teuer. es gibt zwar auch den denaturalisierten, damit er eben nicht trinkbar ist, aber trinkbaren gibt es auch ;)

0

Soweit ich weiss, braucht man für Limoncello am besten den 95-98%-igen Alkohol. Den gibts in Italien am günstigsten. Vllt ist grade jemand dort und kann ihn dir besorgen gibts in jedem Supermercato....

Was tun gegen diese Übelkeit?

Hallo,

mir ist jetzt seit 3 Tagen ständig schlecht, habe Bauchschmerzen und so weiter.. Jetz ist mir gerade wieder eingefallen das ich vor den 3 Tagen Nachts einen Liter Pushkin Wodka-Likör getrunken habe, wonach ich allerdings sehr stark angetrunken war, was eigentlich auch nicht hätt sein dürfen da normalerweise viel mehr reingeht. Baer ich konnte ja ncihtmal mehr gerade sitzen, lag villeicht an der Hitze (?). Aber nun habe ich auch noch die Befürchtung, das der Likör abgelaufen war (Der stand bei mir zu Hause in einem Regal wo schon Alkohol seit einigen Jahren steht). Kann die Übelkeit damit zu tun haben? Der kann schon gut nen Jahr oder länger abgelaufen gewesen sein.. Hab da leider nciht drauf geachtet, ein Haltbarkeitsdatum habe ich nicht gefunden. Könnte es auch eine Alkohol- oder Lebensmittelvergiftung sein? Bedanke mich für kommende Hilfen.

barrax

...zur Frage

Alkohol selber machen

Hallo,

ich hab da mal eine bzw. zwei Fragen.

Ich habe vor durch Gärung von Wasser, Zucker und Hefe mir Alkohol herzustellen. Jetzt habe ich im Internet einiges gefunden was sich immer wiederspricht.

Erstmal zu meinem Vorhaben. Nach der Herstellung des Alkohols möchte ich gerne die Früchte aus meinem Garten nehmen und daraus leckere Liköre machen.

1)

was ist nun richtig? muss ich nach dem sich nach der Gärung die Hefe gelegt hat den Alkohol nochmal Brennen (Destillieren) oder kann ich den klaren Alkohol so verwenden um Likör herszustellen?

2)

Wenn ich meinen Likör ansetze möchte ich gerne braunen Zucker für die Süße verwenden, da ja bei der Gärung im ersten Schritt ja nicht viel Zucker überbleiben dürfte. Muss ich dann hier zwingend Gärstopp beifügen um ein Nachgären zu verhindern oder brauch ich das nicht wenn ich den Alkohol vorher noch stehen lasse damit dieser klar wird?

ich danke euch schonmal für eure Antworten.

...zur Frage

Was ist der beste fruchtige Alkohol?

Halle Leute ich habe mal ne frage was findet ihr ist der bester fruchtige Alkohol (da ich Wodka ,Kräuter und so weiter nicht abkann)

...zur Frage

Warum haben Bier, Berliner Weisse , und Wein weniger Alkohol als Wodka Schnaps und Likör?

Muss ja weniger schädlich sein , weil Bier und Wein sind ab 16 ,und Schnaps und Wodka erst ab 18 frei.

...zur Frage

Kann der F*cken Likör ablaufen?

Hallo, ich hab seit ungefähr 2 Jahren eine flache vom Likör f*cken zuhause.. sie wurde schon geöffnet meine Frage ist jetzt nun ob das ablaufen kann, soll ich ihn besser weg schütten.?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?