Welchen Adblocker benutzt ihr?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Auf meinen PCs mit Windows 7&10 und Linux Mint 20.1 (Vivaldi & Firefox):

  • uBlock Origin
  • uMatrix
  • Adblock für Youtube
  • Hardware: eBlocker (Der Original-Würfel auf Basis eines BananaPi)

Gruß

Martin

Ich verstehe nicht wozu Adblock für Youtube benötigt wird uBlock Origin blockt die Youtube Werbung doch schon

0
@TeamStoffcouch

Die meiste Werbung fängt bei mir bereits der eBlocker ab.

Und auch uBlock Origin überschneidet sich funktional teilweise mit uMatrix.

Damit ergänze und verfeinere ich aber die Funktionen des eBlockers.

Und dieses Adblock für Youtube ist lediglich eine weitere Ergänzung.

Und wenn man, wie sehr viele hier, ohne den eBlocker, oder Pi-Hole surft, macht diese Kombination noch mehr Sinn.

Mein "Anti-Werbungs-Netz" ist damit sehr engmaschig ausgelegt.

Und auch die "Anti-Tracking"-Maßnahmen sind nicht zu verachten.

Aber natürlich kann man hier noch weitergehende Schutzmaßnahmen ergreifen.

Aber "alles" wird man wohl nie abfangen können...

Es ist halt ein "Katz- und Maus"-Spiel.

1
@MartinusDerNerd

Ich verstehe nur immernoch nicht was Adblock für Youtube jetzt mehr blockt als uBlock Origin. Weil irgendwas zusätzlich muss es ja können sonst macht es doch keinen Sinn.

Mein Schutzwall besteht auch aus: Custom DNS Server mit Werbe und Trackingfilter (Systemweit) und auf dem Browser uBlock Origin, Canvas Blocker und Font Fingerprint Defender gegen Fingerprinting. Cookies, Cache etc. werden beim beenden automatisch gelöscht außer von Seiten die auf der Whitelist stehen. Dank Firefox ist das Möglich.

Aber "alles" wird man wohl nie abfangen können...

Das stimmt aber wenn ich unblockiertes Tracking oder Werbung sehe melde ich das direkt bei der passenden Filterliste damit das Team es zeitnah einpflegen kann. Dadurch sind locker schon 40+ Domains zusätzlich auf die Blacklist gewandert :)

1
@TeamStoffcouch

Ich werde das mal ohne diesen YT-Blocker testen.

"Anfangs" kam ohne dieses AddOn gelegentlich Werbung durch. Das ist aber bereits länger her. Und seit dem habe ich alles so belassen.

Und diesen Custom DNS-Server werde ich ebenfalls mal näher beäugen.

Im eBlocker kann man solche alternativen DNS-Server direkt einbinden.

Allerdings ist Vivaldi mein Hauptbrowser. Firefox nutze ich als Reserve.

0
@MartinusDerNerd

Als DNS Server verwende ich dnsforge.de das ist bis jetzt der beste den ich kenne aber ich bin immer offen für alternativen.

Und bei uBlock Origin kann es sein das man die Filterlisten einmal manuell aktualisieren muss falls es immernoch nicht klappt weil bei mir funktioniert es perfekt auf Youtube

0
@TeamStoffcouch

Diesen Link zum DNS-Server hatte ich bereits in Deiner Antwort gefunden.

Und meine ersten Tests ohne diesen YT-Ad-Blociker verliefen inzwischen ebenfalls positiv.

Mal schauen, wie es weiter läuft...

1

AdBlock Plus auf dem Handy/Tablet und UBlock Origin auf dem PC

Warum uBlock Origin nicht auf dem Handy?

1

Den integrierten in Opera GX und zusätzlich uBlock Origin

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viel mit PCs außeinander gesetzt.

Browser: uBlock Origin

Android & Windows: DNS Server welches Werbung und Tracking filtert (Systemweit).

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich benutze uBlock Origin und kenne mich mit Adblockern aus

Was möchtest Du wissen?