Welchen Abschluss muss ich machen, um Polizistin zu werden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du solltest auf jeden Fall eine Realschulabschluss machen.

Es gibt ansonsten (in fast allen Bundesländern) drei Laufbahnen: den mittleren Dienst, den gehobenen Dienst und den höheren Dienst. Je nach Laufbahn unterscheiden sich die an den Bewerber gestellten Voraussetzungen, seine Aufgaben, das Gehalt und die Dienstbezeichnung wie  Polizeimeister,

Polizeikommissar, Polizeirat.

Noch mehr erfährst du hier:

http://www.polizei-ausbildung.eu/

und natürlich auf der Seite der Polizei deines Bundeslandes. Du kannst außerdem auch noch die Seite des BKA und die der Bundespolizei googeln.

Das kommt darauf an, ob Du Dich für den gehobenen Polizeidienst bewirbst, oder eher für den Dienst auf einer Polizeiwache. Für ersteres wird meist das Abitur verlangt. Ansonsten reicht die mittlere Reife.

Auch wenn Du dann Polizistin bist, kannst Du Dich noch für den gehobenen Polizeidienst bewerben und qualifizieren.

Gruß Matti

10b reicht für die Bundespolizei
Für die landespolizei benötigtst du den Realschulabschluss

du musst nix studieren in erster linie ist wichtig in welchem bundesland du dich bewirbst bei der bundespolizei reicht dir der realschulabschluss in nrw brauchst du abitur

 Wer einen Realschul- oder Hauptschulabschluss mit Berufserfahrung hat, kann sich
auf den mittleren Polizeivollzugsdienst bewerben und wird nach der Ausbildung
vor allem in der Bereitschaftspolizei oder im Streifendienst eingesetzt. Mit
einer Fachoberschulreife kannst du an einer Polizeifachhochschule für den
gehobenen Polizeivollzugsdienst studieren und verdienst etwas mehr Geld. Denn
im gehobenen Dienst kannst du auch erste leitende Funktionen übernehmen, wie
zum Beispiel die Leitung von Einsätzen und Einheiten und hast somit eine
größere Verantwortung. 

Kommt also drauf an

Genaueres hier :http://www.ausbildung.de/berufe/polizist/

In manchen Bundesländern brauchst du Abitur oder die Fachoberschulreife.

Was möchtest Du wissen?