Welchen Abschluss habe ich nach der Ausbildun?

3 Antworten

Ja, das geht - ich meine, das gilt auch in allen Bundesländern.

Du musst aber bestimmte Voraussetzungen erfüllen (meist eine bestimmte Durchschnittsnote und evt. noch andere Bedingungen, z. B. für Englisch).

Aber Bildung ist Ländersache und die Regelungen sind sehr unterschiedlich.

Ohne Nennung des Bundeslandes kann man dir keine genaue Auskunft geben.

Während deiner Ausbildung musst du mit deinem Lehrer darüber sprechen .

Wen du gute Noten hast kannst du Realabschluss auch bekommen mit bestimmter Noten Durchschnitt & du kriegst natürlich zusätzliche Prüfungen die du ablegen musst als die anderen azubis

Habe sowas nie gehört ,wenn du deine Ausbildung machst halt deine Lehre bist du Geselle du bekommst nicht einen höheren Schulabschluss.

Doch, das geht tatsächlich. Mit einer abgeschlossenen Ausbildung (mit einem bestimmten Notenschnitt) erwirbt man einen Schulabschluß, der quasi gleich der mittleren Reife ist.

In Baden-Württemberg zum Beispiel braucht man:

"duale Ausbildung in Betrieb und Berufsschule: Erreichen der Durchschnittsnote 3,0 im Berufsschulabschlusszeugnis, der erfolgreiche Abschluss einer Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf mit einer Regelausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren sowie der Nachweis von Fremdsprachenkenntnissen (Mindestnote "ausreichend" im Hauptschulabschlusszeugnis oder dem entsprechenden Fremdsprachenzertifikat)"

Quelle: https://www.service-bw.de/lebenslage/-/sbw/Mittlere+Reife-5000179-lebenslage-0

0

Was möchtest Du wissen?